Charlottenburg-Wilmersdorf

Klimaanpassungskonzept für die südliche Mierendorffinsel ausgeschrieben

Der Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf besitzt einen hohen Anteil bioklimatisch belasteter Gebiete, die schwerpunktmäßig innerhalb des S-Bahn-Rings zu finden sind. Hierzu zählt auch die Mierendorffinsel. Aus diesem Grund hat das Bezirksamt ein Verhandlungsverfahren mit Teilnahmewettbewerb für den südlichen Teil der Mierendorffinsel ausgeschrieben.

Die Ausschreibungsunterlagen sind auf der Vergabeplattform des Landes (https://meinauftrag.rib.de/public/publications/385841) einsehbar. Der Bewerbungszeitraum läuft noch bis Dienstag, 10. Mai 2022.

Ziel des Projektes ist die Planung und Vorbereitung von Klimaanpassungsmaßnahmen auf der südlichen Mierendorffinsel. Gemeinsam mit Akteur:innen des Kiezes sollen auf der Mierendorffinsel Klimaanpassungsmaßnahmen entwickelt und diskutiert werden sowie Wege zur Umsetzung aufgezeigt werden.

Bezirksstadtrat Oliver Schruoffeneger:

Es wird angenommen, dass sich die Zahl der wärmebelasteten Tage in Innenstadtgebieten wie der Mierendorffinsel um mehr als 100 Prozent erhöht, von derzeit circa 15 auf bis zu 40 Tage pro Jahr in 2100. Diese bioklimatische Entwicklung ist besorgniserregend, da sie in direktem Zusammenhang mit gesundheitlichen Gefahren wie Herz- und Kreislaufbelastungen oder Dehydrierung stehen. Es ist daher höchste Zeit, dass insbesondere in den Innenstadtbereichen flächendeckend Klimaanpassungsmaßnahmen erfolgen. Das Pilotprojekt auf der Mierendorffinsel ist ein erster Schritt in diese Richtung.

Im Auftrag
Farchmin

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.
Mehr Informationen zum berliner Stadtteil Charlottenburg-Wilmersdorf finden Sie auf www.charlottenburg-wilmersdorf.de.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.