Treptow-Köpenick

Kleiner Bücherbus vorübergehend außer Betrieb

Der kleine Bücherbus “Henri” der Stadtbibliothek Treptow-Köpenick bleibt über den Jahreswechsel vorübergehend außer Betrieb. Grund hierfür sind personelle Engpässe. Sobald das benötigte Personal wieder zur Verfügung steht, kann “Henri” wieder mit voller Kraft fahren. Die bereits ausgeliehenen Medien werden automatisch verlängert. Es entstehen in der Schließzeit keine Mahngebühren.
Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Siehe auch  Chöre singen im September über den Körnerpark

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.