Charlottenburg-Wilmersdorf

Kinder und Jugendparlament hat einen neuen Vorstand

Kinder und Jugendparlament hat einen neuen Vorstand


Die neu gewählten Parlamentarierinnen und Parlamentarier trafen sich zum Ende der Sitzung noch zum traditionellen „Sonnenblumenpressefoto“.

Bild: KJP

Pressemitteilung vom 18.10.2021

Seinen neuen Vorstand hat das Kinder- und Jugendparlament auf seiner konstituierenden Sitzung am Mittwoch, 6. Oktober 2021, in der Gretel-Bergmann-Halle gewählt.

Jugendstadträtin Heike Schmitt-Schmelz und Sozialstadtrat Detlef Wagner dankten den Kindern und Jugendlichen in ihren Begrüßungsreden für Ihr Engagement. BVV-Vorsteherin Annegret Hansen übernahm die Moderation der Sitzung.

Nach einem umfangreichen Einblick in das Tätigkeitsprofil der Vorstandsmitglieder und einem Rückblick über die Erfolge aus der 18. Wahlperiode, eröffnete Hansen die Wahl des Vorstandes.

Zur Vorsitzenden des Kinder- und Jugendparlamentes wurde aus der Jugendfreizeiteinrichtung Plöner Straße Leyla Soysal gewählt. Dem Vorstand gehören weiter an: David Adekunle (Charles-Dickens-Grundschule), Pauline Aman (Charles-Dickens-Grundschule), Yusef Dib (Friedensburg-Oberschule), Maila Mehic (Ehrenmitglied/Walther-Rathenau-Gymnasium) und Caspar Rausch (Kinder- und Jugendtreff Manna Westend), Patrick Seifert (Ehrenmitglied/Margarethe-von-Witzleben-Schule) und Lena Werner (Kinder- und Jugendtreff Manna Westend). Anschließend wurden die Mitglieder des alten Vorstandes mit Applaus verabschiedet.

Allen Kindern und Jugendlichen wurde von der Malteser-Jugend ein Testangebot bereitgestellt, sodass das individuell abgestimmte Hygiene- und Schutzkonzept umgesetzt werden konnte.

Im Auftrag
Brühl

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.
Mehr Informationen zum berliner Stadtteil Charlottenburg-Wilmersdorf finden Sie auf www.charlottenburg-wilmersdorf.de.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.