Mitte

#kiezleuchten für den Klimakiez Badstraße

#kiezleuchten für den Klimakiez Badstraße

Pressemitteilung Nr. 437/2021 vom 25.11.2021

Die Bezirksrätin für Ordnung, Umwelt, Natur, Straßen und Grünflächen, Dr. Almut Neumann, informiert:

Das Projekt KlimaKiez ​​Badstraße hat am 23. November 2021 mit der Aktion #kiezleuchten einen wichtigen Schritt gemacht. Gemeinsam mit dem Straßen- und Grünflächenamt Mitte, dem Planungsbüro „gruppe F“, dem Stadtteilmanagement Badstraße, der Gesamtschule Gesundbrunnen, dem Jugendverein Gangway eV und Anwohnern fand im Grünen Korridor in der Bellermannstraße eine große Aufräumaktion statt . Auf der Grünfläche sammelten die Teilnehmer rund drei Kubikmeter Müll ein. Das Straßen- und Grünflächenamt fegte Blätter zusammen und stellte neue Bänke auf.

Der Aktionstag markierte auch das Ende der Projektarbeit am KlimaKiez ​​Badstraße. Dieser sieht Maßnahmen zur Klimaanpassung vor, die in den kommenden Jahren geprüft und umgesetzt werden sollen. Das erste Urban Gardening auf öffentlicher Fläche in Mitte ist für 2022 an der Bellermannstraße / Heidebrinker Straße geplant. Im Jahr 2023 soll an der Kreuzung Eulerstraße / Jülicher Straße ein temporärer Quartiersplatz entstehen. Für beide Maßnahmen werden bestehende Verkehrsflächen entsiegelt. Stattdessen schaffen Bäume, Beete und Bänke eine neue Aufenthaltsqualität. Diagonalsperren halten den Durchgangsverkehr aus der Nachbarschaft heraus.

Seit 2019 entwickelt die Geschäftsstelle „gruppe F“ im Auftrag des zentralen Landratsamtes gemeinsam mit Anwohnern Maßnahmen für ein gesünderes Stadtklima. In Workshops, bei Klimawerkstätten und Straßenfesten wurden Ideen für ein lebenswertes Quartier erarbeitet, deren Umsetzung in den kommenden Jahren weiterentwickelt und in Angriff genommen werden soll.

Landrätin Dr. Almut Neumann: „Die hier entstandenen Ideen sollen Impulse für die gesamte Mitte geben. Weniger Autoverkehr und mehr Platz für Mensch und Natur machen unsere Quartiere lebenswert und stärken den Zusammenhalt. Ich hoffe, dass sich noch mehr Menschen an der Gestaltung ihrer Umgebung beteiligen, sobald die ersten Maßnahmen im Klimakiez umgesetzt sind.

Medienkontakt:

Landratsamt Mitte, Landrätin Dr. Almut Neumann, Tel.: (030) 9018-22600

    .

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.