Pankow

Kiezblock Komponistenviertel – Informationsveranstaltung am 21.09.2021 in der Gürtelstr. 31

Kiezblock Komponistenviertel – Informationsveranstaltung am 21.09.2021 in der Gürtelstr. 31

Pressemitteilung vom 15.09.2021

Im Frühjahr 2022 startet das Landratsamt Pankow einen einjährigen Verkehrsversuch, in dessen Zuge das Komponistenviertel im Stadtteil Weißensee zu einem sogenannten „Kiezblock“ umgestaltet werden soll. Das Landratsamt Pankow lädt zu einer ersten öffentlichen Informationsveranstaltung ein, um die Pläne vorzustellen. Sie findet am Dienstag, 21. September 2021 von 16 bis 19 Uhr im ehemaligen Kaufhaus im Komponistenviertel (Gürtelstraße 31, 10409 Berlin) statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen und vor Ort Fragen, Ideen und Anregungen einzubringen.

Was ist ein Kiezblock?

Ein Kiezblock ist ein urbanes Wohngebiet ohne Durchgangsverkehr. Die Straßen innerhalb der Nachbarschaft sind hauptsächlich für Fußgänger und Radfahrer, während das Auto nur ein Gast ist. Alle Gebäude bleiben für Ambulanzfahrzeuge, Lieferverkehr etc. zugänglich und auch die Anwohner: drinnen kommen weiterhin mit ihrem Auto nach Hause. Verkehrsbeeinflussende Maßnahmen, wie Einbahnstraßen oder Diagonalsperren an ausgewählten Kreuzungen, verhindern jedoch ein kontinuierliches Durchqueren der Nachbarschaft mit dem Kraftfahrzeug. Bei der Verkehrsprüfung wird das Landratsamt Pankow von den Technischen Universitäten Berlin und Dresden wissenschaftlich begleitet. Ziel ist es herauszufinden, ob die Errichtung eines Quartiersblocks zu einer Reduzierung des Fahrzeugverkehrs führt, ob die Mobilität weiterhin gewährleistet ist und die Sicherheit sowie die Umwelt- und Lebensqualität im Quartier erhöht werden.

Notiz:

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation ist eine Teilnahme nur nach Anmeldung möglich. Dies ist über den folgenden Link möglich: www.tu-dresden.de/vkw/kiezblocktreffen

Die Anmeldung ist noch am Veranstaltungstag beim Check-in möglich, sofern die begrenzte Kapazität der Räumlichkeiten durch die elektronische Voranmeldung noch nicht ausgeschöpft ist. Der Eintritt zur Veranstaltung setzt den Nachweis einer vollständigen Impfung bzw. Genesung oder ein anerkannt negatives Testergebnis (3G-Verordnung) voraus.

Weitere Informationen:
www.berlin.de/ba-pankow/kiezblocks

    .

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.