Reinickendorf

Kerstin Köppen als Vorsitzende des Kreistages wiedergewählt

Kerstin Köppen als Vorsitzende des Kreistages wiedergewählt

Pressemitteilung Nr. 9940 vom 05.11.2021


Vergrößerung: Die bisherige und neue Vorsitzende Kerstin Köppen (CDU) (links) und Reinickendorfs stellvertretender Bezirksbürgermeister Uwe Brockhausen (SPD) (rechts)

Bild: BA Reinickendorf

Der neu gewählte Reinickendorfer Kreistag (BVV) trat am Donnerstagabend zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen. Während für die kommende Sitzung am 24. November die Wahl eines neuen Bezirksbürgermeisters und der neuen Stadtverordneten geplant ist, wählten die 55 Bezirksverordneten in der ersten Sitzung der neuen Legislaturperiode das Chefduo.

Die bisherige Chefin Kerstin Köppen (CDU) mit 47 Ja-Stimmen, sechs Enthaltungen und einer Gegenstimme im Amt bestätigt. Dr. Dieter Schramm (FDP) gewählt. Er erhielt 40 Ja-Stimmen bei drei Enthaltungen und zwölf Nein-Stimmen.

Reinickendorfs Stellvertretender Bezirksbürgermeister Uwe Brockhausen (SPD) gratuliert der alten und neuen Schulleiterin: „Ms. Köppen ist aus dem mit einem sehr guten Ergebnis BVV wiedergewählt worden. Dazu gratuliere ich Ihnen herzlich. Ich wünsche ihr für ihre verantwortungsvolle Arbeit in der neuen Legislaturperiode alles Gute und freue mich auf eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit. ”

Kerstin Köppen: „Ich freue mich über das hervorragende Ergebnis meiner Wiederwahl und werde alles daran setzen, dem in den nächsten fünf Jahren gerecht zu werden. Mein Ziel ist es unter anderem, die Bezirkspolitik und die Beteiligungsmöglichkeiten der Bürger noch bekannter zu machen und deren Bedeutung zu unterstreichen. ”

    .

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.