Steglitz-Zehlendorf

Kältehilfe für Winter 2021/22 gesichert: Start am 1. November 2021

Kältehilfe für Winter 2021/22 gesichert: Start am 1. November 2021

Pressemitteilung vom 21. Oktober 2021

Pünktlich zum Beginn der Kältewelle 2021/2022 stellt das Landratsamt Steglitz-Zehlendorf zum 1. November ein Kältehilfeangebot zur Verfügung:

Übernachtungsmöglichkeiten für Bedürftige stehen wie im Vorjahr in der Notunterkunft Bergstraße 4, 14109 Berlin (Bezirk Wannsee) zur Verfügung. Die Anlage wird im Auftrag des Landkreises von der Neue Chance gGmbH betrieben.

In der kalten Jahreszeit bis 30.04.2022 ist die Notunterkunft täglich von 19:00 bis 7:30 Uhr geöffnet Aufgrund der SARS-Cov2-Pandemie, nur 18 Betten sind verfügbar. Als Schutzmaßnahmen sind die Masken-, Abstands- und Hygienestandards einzuhalten. Außerdem wird am Eingang Fieber gemessen. Zum Service gehören Duschen, warme Abendessen, Frühstück, mehrsprachige Sozialberatung und medizinische Grundversorgung. Tiere dürfen mitgebracht werden.

Außerdem wird es ab 15.11.2021 ein Schutzbus für Steglitz-Zehlendorf give, die Obdachlose im Stadtteil anspricht, sie mit Heißgetränken versorgt und ihnen anbietet, sie in eine Notunterkunft zu bringen. Dieses Sonderangebot erfolgt in enger Zusammenarbeit mit der Notunterkunft in der Bergstraße. Der Betreiber ist der DRC Berlin Südwest GmbH. Die Betriebszeiten sind wetterabhängig und liegen zwischen 17:00 und 01:00 Uhr

Zur Wiederaufnahme der Kältehilfe erklärt Sozialrat Michael Karnetzki:

Ich freue mich, dass wir auch in diesem Winter am Standort Bergstraße ein niederschwelliges Angebot für Bedürftige machen können. Die Einhaltung der Frist zum 1. November war mir sehr wichtig und wurde dank des großen Engagements meiner Kollegen vom Sozialamt erreicht. Dafür möchte ich allen Beteiligten danken. Trotz der peripheren Lage ist die Lage der Anlage nicht schlecht. Die Wannseebrücke ist einer der Obdachlosen-Hotspots im Bezirk. Außerdem gibt es den Obdachlosenbus im Landkreis als besonderes Angebot, wofür ich sehr dankbar bin. Ich plädiere ausdrücklich dafür, dass bedürftige Menschen die Notunterkunft nutzen.

Als weiteres Angebot gibt es im Landkreis folgende Essensausgaben mit warmen Speisen zum Mitnehmen:

  • Montag, Mittwoch und Freitag von 12.00 bis 13.30 Uhr, Pauluskirche (auf der Rampe), Kirchstr. 6, 14163 Berlin (Zehlendorf Mitte), auch Kleiderausgabe
  • Dienstags und Donnerstags von 12:00-13:00 Uhr, Adventswohlfahrtswerk, Gartenstr. 23, 14169 Berlin (fast direkt am S-Bahnhof Zehlendorf)

Informationen zur Erkältungshilfe in Berlin (Nachtcafés, Notübernachtungen, Warmzimmer und Suppenküchen): https://www.kaeltehilfe-berlin.de/

    .

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.