Charlottenburg-Wilmersdorf

Jetzt noch den Nachhaltigkeitsplaner 2023 sichern

Bei der Stabsstelle Bildung für nachhaltige Entwicklung des Bezirksamtes Charlottenburg-Wilmersdorf sind noch Nachhaltigkeitsplaner für das Jahr 2023 erhältlich. Diesen können interessierte Bürger:innen und Initiativen kostenfrei im Besucherzentrum der Berliner Landeszentrale für politische Bildung (Hardenbergstraße 22-24, Montag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag, von 10 bis 18 Uhr) abholen.

Berliner Verwaltungen und Verwaltungsmitarbeiter:innen können den Nachhaltigkeitsplaner 2023 direkt bei der Stabsstelle Bildung für nachhaltige Entwicklung unter sbne@charlottenburg-wilmersdorf.de oder telefonisch unter (030) 9029-12016 bestellen.

Der Nachhaltigkeitsplaner 2023 ist ein Angebot um die 17 Nachhaltigkeitsziele, engagierte Initiativen und globale Best-Practice-Beispiele kennenzulernen. Mit Tipps und monatlichen Reflexionsseiten im Planer können berufliche und persönliche Ziele im Blick behalten werden.

Umweltstadtrat Oliver Schruoffeneger:

Mit motivierenden nachhaltigen Praxisbeispielen aus aller Welt durch das Jahr 2023 – das garantiert unser druckfrischer Plan N. Ich freue mich, dass wir den Planer für Kolleg:innen der Berliner Verwaltung ermöglichen können. Der Plan N präsentiert konkrete Projekte und Menschen, die bereits erfolgreich die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen in ihren Kommunen, Städten, Kiezen umsetzen und sich für Klimaschutz und soziale Gerechtigkeit einsetzen. Er verdeutlicht, dass noch viel zu tun ist, aber eben auch, dass schon sehr viel Engagement in Zivilgesellschaft, Verwaltung, Kultur, Wissenschaft und Politik vorhanden sind, um die 17 Ziele bis 2030 gemeinsam umzusetzen.

Die Agenda 2030 mit ihren 17 Nachhaltigkeitszielen ist ein politisches Aktionsprogramm, welches die großen, zu bewältigenden Aufgaben in unserer Welt benennt, Zusammenhänge aufzeigt und konkrete Maßnahmen zur Umsetzung auf globaler und lokaler Ebene beschreibt und ist die Grundlage der Nachhaltigkeitspolitik der deutschen Bundesregierung. Im Januar 2017 wurde von der Bundesregierung ressortübergreifend die Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie – Neuauflage 2016 beschlossen. Die weiterentwickelte Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie (DNS) 2021 umfasst auch die Maßnahmen, mit denen die Bundesregierung auf die Pandemie reagiert hat und mit denen gleichzeitig die Voraussetzungen für eine nachhaltige Zukunft in Deutschland, Europa und weltweit geschaffen werden sollen.

Im Auftrag
Farchmin

Siehe auch  Bürger:innenveranstaltung: Qualifizierung des Stadtplatzes Horstweg/Wundstraße

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.
Mehr Informationen zum berliner Stadtteil Charlottenburg-Wilmersdorf finden Sie auf www.charlottenburg-wilmersdorf.de.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.