Mitte

Jährliche Dokumentation der Themen und Anliegen junger Menschen

Der Bezirksstadtrat für Jugend, Familie und Gesundheit, Christoph Keller, informiert:

Heute wurde die erste gesamtbezirkliche Dokumentation für den Bezirk Mitte veröffentlicht. Sie fasst die alltags- und lebensweltbezogenen Themen und Anliegen junger Menschen im Bezirk für den Zeitraum 01.01.2021 bis 31.08.2022 zusammen. Alle vier Jahre fließt die jährliche Dokumentation als Teil des „Berichts über die Sichtweise junger Menschen im Bezirk“ in den bezirklichen Jugendförderplan ein. Die in der jährlichen Dokumentation benannten Schwerpunkthemen dienen der beteiligenden und demokratiefördernden Jugendarbeit als aktueller Anknüpfungspunkt. Insbesondere bietet sie für Fachkräfte die Möglichkeit ein tieferes Verständnis der Lebenssituation der jungen Menschen im Bezirk zu erlangen.

Jugendstadtrat Christoph Keller: „In meiner Kinder- und Jugendsprechstunde und bei meinen Besuchen in den Jugendfreizeiteinrichtungen, spreche ich mit vielen jungen Menschen aus unserem Bezirk. Dabei zeigt sich immer wieder: Ihre Wünsche und Anliegen sind so vielfältig wie Mitte selbst. Die jährliche Dokumentation ergänzt diese vielen bunten Eindrücke, die ich erhalte und dient als Grundlage für die Mitarbeitenden und Fachkräfte im Jugendamt und mich, die Interessen von Kindern und Jugendlichen noch besser zu vertreten.“

Die jährliche Dokumentation können Sie auf der Internetseite des Jugendamtes Mitte unter folgendem Link einsehen: https://www.berlin.de/ba-mitte/politik-und-verwaltung/aemter/jugendamt/pdfs/2022_**jaehrlichedoku21_22_kjb.pdf

Wesentliche Inhalte der jährlichen Dokumentation sind kind- und jugendgerecht aufbereitet auf der Website des bezirklichen Kinder- und Jugendbüros zu finden unter: https://kjbm.de/junginmitte/#Update

Inhaltliche Rückfragen:
Bezirksamt Mitte, Beteiligungskoordination nach Jugendfördergesetz Nicole Heger, Mail: nicole.heger@ba-mitte.berlin.de

Medienkontakt:
Bezirksamt Mitte, Pressestelle, E-Mail: presse@ba-mitte.berlin.de

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Siehe auch  Städtebaulicher Ideenwettbewerb für ein neues Wohngebiet an der Ludwig-Quidde-Straße gestartet

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.