Marzahn-Hellersdorf

Interessensbekundung zur Überlassung der Nutzung und des Betriebs der Jugendfreizeiteinrichtung „M3“

Interessensbekundung zur Überlassung der Nutzung und des Betriebs der Jugendfreizeiteinrichtung „M3“

Pressemitteilung vom 29. Oktober 2021

Das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf Berlin sucht für die Nutzung und den Betrieb der Jugendfreizeiteinrichtung „M3“, Mehrower Allee 3, 12687 Berlin einen geeigneten und erfahrenen Träger der kostenlosen Jugendhilfe.

Verfahrenführende Stelle ist das Jugendamt, Interner Dienst, Jug ID 2, Riesaer Straße 94, 12627 Berlin.

Das Interessenbekundungsverfahren ist keine Ausschreibung im Sinne des § 55 der Landeshaushaltsordnung des Landes Berlin (LHO) oder die Vergabe eines öffentlichen Auftrags. Das Verfahren dient ausschließlich der Vorbereitung einer Entscheidung.
Ziel dieses Verfahrens ist es, einen geeigneten Träger der Jugendhilfe zu identifizieren, der die Jugendfreizeiteinrichtung am Standort Mehrower Allee 3 in 12687 Berlin weiterführen wird. Der Anbieter sollte über mindestens drei Jahre Erfahrung in der offenen Kinder- und Jugendarbeit, zwei Jahre Erfahrung im Betrieb einer Liegenschaft der Jugendhilfe und Kompetenzen in Fragen der familienbezogenen Jugendarbeit und Elternaktivierung verfügen.

Weitere Informationen zum Verfahren finden Sie unter www.berlin.de/ba-marzahn-hellersdorf/politik-und-verwaltung/aemter/jugendamt/aktuelles/artikel.1137233.php im Internet gefunden.

Die Frist für die erforderlichen Unterlagen ist Dienstag, 30. November 2021 bis 10:00 Uhr

    .

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.