Treptow-Köpenick

Inbetriebnahme des Brunnens im Rosengarten Treptower Park

Inbetriebnahme des Brunnens im Rosengarten Treptower Park

Pressemitteilung vom 23.07.2021

Der Brunnen am Rosengarten im Treptower Park, der seit dem 24.06.2021 gesperrt und abgeschaltet war, sprudelt wieder.

Hintergrund der vorübergehenden Stilllegung war eine zunehmend schlechte Wasserqualität durch die unzulässige Nutzung des Brunnens zum Schwimmen und Plantschen bei hohen Temperaturen. Dies führte auch zu einer erhöhten Rutschgefahr für spielende Kinder und einer hohen Verletzungsgefahr im Bereich der aus dem Beckenboden herausragenden Fontänendüsen.

Der Schalenbrunnen wurde am Donnerstag, 22. Juli 2021, wieder in Betrieb genommen. Die Wassereffekte der Wasserfontänen sind eingestellt.
An den Düsen für die Wasserfontänen wurde nachgearbeitet, um Verletzungsgefahren zu vermeiden.
Um die Wasserqualität zu verbessern, vereinbarten die Berliner Wasserbetriebe, den Reinigungszyklus von einem Monat auf 14 Tage zu verkürzen.

Das Straßen- und Grünflächenamt bittet darum, die Springbrunnenanlage nicht zum Schwimmen oder Planschen zu nutzen, um den langfristigen sicheren Betrieb der Anlage für die Allgemeinheit zu gewährleisten.

    .

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.