Reinickendorf

Impfung gegen Corona!

Impfung gegen Corona!

Pressemitteilung Nr. 9790 vom 16.07.2021

Auch wenn die Zahl der Infektionen mit dem Coronavirus derzeit gering ist, ist das Risiko einer Ansteckung mit dem Virus aufgrund der Lockerung der Beschränkungen und Virusvarianten noch nicht gebannt. Das Gesundheitsamt Reinickendorf empfiehlt daher, dass sich alle Reinickendorfer impfen lassen gegen COVID-19, um die Wahrscheinlichkeit eines schweren Krankheitsverlaufs zu minimieren und diejenigen, die (noch) nicht geimpft werden können, wie beispielsweise Kinder, durch das Erreichen einer sogenannten Herdenimmunität zu schützen.

In Arztpraxen und Impfzentren sind aktuell wieder Termine möglich, so dass auch kurzfristig Impfungen möglich sind. Termine könnt ihr bei den Berliner Impfstellen vereinbaren HIER Buch.

Verlässliche Informationen zur Impfung erhalten Sie z.B. bei Website des Landes Berlin und auf den Seiten der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Bitte überprüfen Sie außerdem immer die Quelle einer Nachricht, um Desinformation zu identifizieren.

Gesundheitsstadtrat Uwe Brockhausen (SPD): „Nutzen Sie die Möglichkeit einer Impfung, um sich und andere zu schützen. Nur mit einer hohen Impfrate können wir die Pandemie besiegen und eine vierte Infektionswelle verhindern. “

    .

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.