Lichtenberg

Impfaktion mit Johnson & Johnson offen für alle Berliner

Impfaktion mit Johnson & Johnson offen für alle Berliner

Pressemitteilung vom 4. Juli 2021

Bei der Sonntag, 4. Juli 2021, von 9.30 bis 17.30 Uhr bietet das Landratsamt Lichtenberg Impfungen mit dem Impfstoff des Herstellers Johnson & Johnson beim. Das Angebot richtet sich an alle Berliner. Beim Johnson & Johnson-Impfstoff ist nur eine Impfung erforderlich. Interessierte sollten beachten, dass mit Wartezeiten zu rechnen ist und dass aufgrund der Temperaturen genügend Getränke mitgenommen werden*. Es ist auch zu beachten, dass eine Impfung nicht garantiert ist. Geimpft wird nur so lange, wie der Impfstoff zur Verfügung steht. * Das Landratsamt stellt aktuelle Informationen auf Twitter zur Verfügung. Der Impfausweis kann vor Ort digitalisiert und beispielsweise in der Corona-Warn-App gespeichert werden.

Die Impfungen werden im Verein für aktive Vielfalt (VaV), Ribnitzer Straße 1 b, 13051 Berlin durchgeführt.

Lichtenbergs Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke): „Es ist wichtig, dass sich möglichst viele Menschen impfen lassen. Das erhöht unsere Chancen auf einen normalen Alltag. Schützen Sie sich und andere! “

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Landratsamtes Lichtenberg unter: https://www.berlin.de/ba-lichtenberg/aktuelles/corona/artikel.1086384.php

Zusätzliche Information:

Bezirksamt Lichtenberg von Berlin
Pressebüro
Möllendorffstraße 6
10360 Berlin
Telefon: (0151) 283 221 71
E-Mail: pressstelle@lichtenberg.berlin.de

    .

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.