Lichtenberg

Hohe Impfrate und Teilnahme an den Vorsorgeuntersuchungen für Ausgebildete

Hohe Impfrate und Teilnahme an den Vorsorgeuntersuchungen für Ausgebildete

Pressemitteilung vom 27. Oktober 2021

Das Landratsamt Lichtenberg veröffentlicht am 27. Oktober 2021 die Ergebnisse der Immatrikulationsprüfung für das Schuljahr 2018/19. Es wertet die Daten von 2.705 Kindern aus, sowohl für den gesamten Kreis als auch nach Kreisen aufgeschlüsselt. Der Bericht formuliert auch Ansatzpunkte für die weitere Stadtteilarbeit im Bereich Kindergesundheit.

Martin Schäfer (CDUKommissarische Stadträtin für Gesundheit: „Dieser Bericht gibt einen Einblick in den Gesundheits- und Entwicklungszustand der Lichtenberger Schulkinder. Die daraus abgeleiteten Handlungsfelder stellen eine wichtige Grundlage für unsere weitere interdisziplinäre Arbeit im Stadtteil dar. Mit Hilfe des Gesundheitsbeirats Lichtenberg wollen wir den Kreisgesundheitszielprozess voranbringen. ”

Positiv ist hervorzuheben, dass Eltern in Lichtenberg häufig präventive Angebote für ihre Kinder in Anspruch nehmen. So sind die Kreisraten der Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie und Polio sehr hoch. Dies gilt auch für die volle Teilnahme an den Vorsorgeuntersuchungen U1 bis U8.

Zu beachten ist unter anderem das Thema Fettleibigkeit. Davon waren 12 Prozent der untersuchten Kinder betroffen – Tendenz steigend. Auch der tägliche Konsum elektronischer Medien, der bei rund einem Drittel der Schulkinder mehr als eine Stunde pro Tag beträgt, steht im Fokus. Die Empfehlungen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung gelten für die Altersgruppe der 3- bis 6-Jährigen für maximal 30 Minuten pro Tag. Wichtigster Einflussfaktor auf die Gesundheit der Schulkinder ist wie in den Vorjahren die soziale Herkunft. So zeigt sich beispielsweise, dass Eltern mit niedrigem Sozialstatus häufiger rauchten und häufiger übergewichtig waren. Darüber hinaus wurde beispielsweise die sprachliche oder emotional-soziale Entwicklung der betroffenen Kinder von den Ärzten häufig als entwicklungsbedürftig eingeschätzt.

Die Ergebnisse der Immatrikulationsprüfung für das Schuljahr 2018/2019 finden Sie unten https://www.berlin.de/ba-lichtenberg/aktuelles/esu_2018-2019_final.pdf.

Weitere Informationen:

Bezirksamt Lichtenberg von Berlin
QPK (Qualitätsentwicklung, Planung und Koordination
Gesundheitswesen)
Sarah Blaut
Telefon: (030) 90296-4516
Email

    .

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.