Internationale Artikel

Glück für Michael Warm für Team Austria?

Michael Warm ist der derzeitige Trainer der österreichischen Herren-Volleyball-Nationalmannschaft. Er wird das Team bis zur CEV-Europameisterschaft 2011 coachen. Seine Anwesenheit im Team soll die Entwicklung des österreichischen Volleyball fördern. Er verfügt über ausreichende Erfahrung, um eine Nationalmannschaft zu trainieren. Fünf Jahre lang trainierte er den SSC Berlin. Seine Erfahrung als Mentor der deutschen Junioren-Nationalmannschaft kann ihm auch bei seiner jetzigen Aufgabe als Trainer der österreichischen Volleyball-Herrenmannschaft helfen.

Insgesamt neun Jahre lang, von 1998 bis 2007, trainierte er auch die deutsche A-Nationalmannschaft. Seine Anwesenheit wird der Volleyballmannschaft aus Österreich bei den Spielen im Rahmen der European CEV League zugutekommen. Derzeit werden die Teammitglieder im Rahmen der Vorbereitung auf die anstehenden Veranstaltungen auf internationaler Ebene geschult. Unter seiner Anleitung durchlaufen die Teammitglieder ein perfektes Training und sind zuversichtlich, die künftig ausgetragenen Länderspiele gewinnen zu können.

Es gibt einige herausragende Spieler, die in der Liste der von ihm trainierten Spieler auftauchen. Zu diesen Spielern gehören: Sebastian Black, Patrick Steuerwald, Jochen Schops, Kai Kleefisch, Dirk Westphal etc. um nur einige zu nennen. All diese Erfahrungen werden Michael Warm sicherlich beim Coaching der Volleyballmannschaft aus Österreich helfen. Lassen Sie uns einen Blick darauf werfen, wie sich das Team in der FIVB-Meisterschaft 2010 geschlagen hat. Sie konnten sich auf dem zweiten Platz behaupten, indem sie Ungarn in geraden Sätzen besiegten. Er hat Spieler mit unterschiedlichen Fähigkeiten und unterschiedlichen Spielstärken bei Großveranstaltungen trainiert.

Die mit dem Volleyball Austria Team verbundenen Personen sind von den Fähigkeiten von Michael warm überzeugt und haben zugesagt, seine Amtszeit zu verlängern, wenn er gute Leistungen zeigen kann. Laut einigen Leuten fand seine Ernennung zum Trainer der Nationalmannschaft in der Nacht statt, als die Mannschaft viele Volleyballspiele vor sich hatte. Es gibt Leute, die Bedenken bezüglich dieser Ernennung haben; Aufgrund seiner hervorragenden Karrierebilanz warten jedoch auch sie darauf, wie dieser Mann aus Deutschland das Team zum Sieg führen wird.

Er hat eine wunderbare Gelegenheit, sich als Trainer hervorzuheben, da dies eine Zeit ist, in der mehrere Volleyballspiele auf internationaler Ebene ausgetragen werden. Wenn er die Mannschaft zum Sieg coachen kann, wird dies ein Wendepunkt in seiner Karriere sein bisher als Volleyballtrainer. Er wird sicher sein Bestes geben, um dies zu erreichen, da seine Fans hohe Erwartungen an ihn haben. Er hat auch genug Zeit für die Vorbereitungen.

In seiner Heimatstadt Nürnberg konnte er seine Fähigkeiten im Volleyball verbessern. Seit Beginn seiner Profikarriere im Volleyball hat er viele Mannschaften und Spieler zum Sieg geführt. Bevor er zum Trainer der Volleyball-Nationalmannschaft von Austral ernannt wurde, war er bei der rumänischen First Division. Seine Präsenz im Team und die zukünftigen Chancen des Teams, in den Spielen auf internationaler Ebene vertreten zu sein, werden von Leuten mit Interesse an Volleyballwetten gut analysiert. Da die Volleyball-Nationalmannschaft Österreichs unter der Leitung eines neuen Trainers steht, sind ihre Gewinnchancen bei den Turnieren auf internationaler Ebene nicht einfach abzuschätzen. Die bisherigen Leistungen des Trainers und der österreichischen Mannschaft würden analysiert, bevor die möglichen Ergebnisse eines Spiels mit der österreichischen Volleyballmannschaft vorhergesagt werden.


Dieser Artikel entspringt einer Idee, gefunden irgendwo auf der Welt in einem internationalen Artikel. Übersetzt und neu verfasst.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.