Mitte

Gemeinsam stark und selbstbewusst – das Bezirksamt in Mitte unterstützt den Tag der Seltenen Krankheiten am 28. Februar 2021

Pressemitteilung Nr. 069/2021 vom 26. Februar 2021

Der Bezirksbürgermeister von Mitte, Stephan von Dassel, informiert:

Der letzte Tag im Februar ist der Internationale Tag der Seltenen Krankheiten. Das Bezirksamt in Mitte unterstützt das Anliegen, auf die Bedürfnisse und besonderen Lebensbedingungen von Menschen aufmerksam zu machen, die von seltenen Krankheiten betroffen sind. Wir möchten, dass Gesellschaft, Medizin, Forschung und Politik zusammenarbeiten, um das Wissen über die Krankheiten zu erweitern, Plattformen für die Vernetzung zu schaffen und die Bedürfnisse der Betroffenen nach mehr Forschung, vernetzter Pflege und mehr Anerkennung im gesellschaftlichen Fokus zu erhöhen.

Weltweit sind rund 300 Millionen Menschen von einer seltenen Krankheit betroffen, in Deutschland sind es rund vier Millionen. Zu den seltenen Krankheiten gehören bestimmte Autoimmun- oder Krebserkrankungen, die häufig genetisch bedingt sind und für die es normalerweise keine Heilung gibt. Sie sind chronisch und oft mit schweren geistigen und körperlichen Beeinträchtigungen verbunden. Therapieoptionen und Spezialisten sind selten. Die Betroffenen haben oft eine lange Odyssee zu einer Diagnose hinter sich. Verwandte sind oft mit der Bewältigung des Alltags überfordert.

Bezirksbürgermeister Stephan von Dassel: „Ich unterstütze die diesjährige Initiative‚ Tag der Seltenen Krankheiten fördern ‘und das Motto: ‚Es gibt viele seltene. Gemeinsam sind wir stark und zuversichtlich. Menschen mit seltenen Krankheiten und ihre Verwandten dürfen nicht isoliert werden. Damit sie ein würdiges Leben führen und sich an der Gesellschaft beteiligen können, brauchen sie Unterstützung und mehr Aufmerksamkeit von uns allen. “”

Hintergrund:
Die Europäische Organisation für Menschen mit seltenen Krankheiten (EURORDIS) feierte am 29. Februar 2008 erstmals den Tag der Seltenen Krankheiten. Seitdem haben sich Menschen in mehr als 100 Ländern auf der ganzen Welt an und um diesen Tag versammelt. In Deutschland die Allianz der chronischen Seltenen Krankheiten (ACHSE) der Tag der seltenen Krankheiten seit 2008. In diesem Jahr finden alle Kampagnen aufgrund der Koronapandemie online statt. Weitere Informationen finden Sie unter www.achse-online.de

Medienkontakt:
Bezirksamt Mitte, Pressestelle, E-Mail: presse@ba-mitte.berlin.de

.
Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.