Filme & Mehr

Fünf Tipps zur Verwendung von Filmen zum Erlernen einer neuen Sprache

Verwenden von Filmen zum Sprachenlernen

Fast jeder liebt Filme. Von Action- und Abenteuerlustigen über Comedy- oder Animationsfilme bis hin zu Romantik und Western gibt es ein Genre für Sie. Sie können die Heldentaten von Indiana Jones und seiner Suche nach alten Schätzen oder ein paar seltsamen Robotern auf ihrem Weg durch die Galaxie verfolgen. Sie können eine emotionale Liebesgeschichte genießen oder Ihre Seiten teilen und über eine Vielzahl von Possen von Mensch oder Tier lachen. Sie können auch Filme verwenden, um eine Fremdsprache zu lernen. Hier sind fünf Tipps für den Einstieg.

Tipp 1 Versuchen Sie es nachzuahmen

Wählen Sie eine Figur aus dem Film aus, mit der Sie sich identifizieren; der schneidige, kühne Held oder das hübsche, kokette Fräulein in Not. Vielleicht sind die Nebencharaktere mehr nach Ihrem Geschmack; der humorvolle Sidekick, ein dreister Schwiegereltern oder ein schelmischer Youngster. Wählen Sie eine aus und üben Sie dann, ihre Zeilen in einer Szene oder einem Abschnitt aus dem Film zu sprechen. Achten Sie darauf, Akzent, Ton und Ausdruck so genau wie möglich zu imitieren.

Tipp 2 Verwenden Sie eine Film-DVD

Das für Sie am nützlichsten Format ist wahrscheinlich eines, das es Ihnen ermöglicht, Segmente des Filmdialogs nach Belieben zu stoppen, zu starten und zu wiederholen. Wenn Sie einen Satz oder eine Phrase nicht verstehen, stoppen Sie, spulen Sie zurück und hören Sie noch einmal zu. Tun Sie dies wiederholt, bis Ihr Gehirn aktiv wird und Sie es „verstehen“ oder versuchen Sie, falls nötig, einen Freund, Lehrer oder Muttersprachler um Hilfe zu bitten. Die Verwendung einer DVD dafür ist weniger riskant als die Verwendung eines Bandes. Zelluloidband kann letztendlich einen Verschleiß entwickeln, wenn ein Abschnitt immer wieder zurückgespult und immer wieder abgespielt wird.

Tipp 3 Verwenden Sie eine kurze Szene oder einen kurzen Abschnitt

Anstatt zu versuchen, einen ganzen Film als Übung zu „machen“, warum wählen Sie nicht eine dramatische Szene mit vielen Dialogen, die von der Figur gesprochen werden, die Sie nachahmen? Es wird viel schneller zu wiederholen, einfacher zu merken und einfacher zu üben sein. Sie können versuchen, die Szene für sich selbst zu inszenieren, Dialoge hinzuzufügen, Fragen zu stellen und sogar die Rollen anderer Charaktere in der Szene zu übernehmen. Wenn Sie eine Szene „gemeistert“ haben, gehen Sie durch und wählen Sie eine andere aus dem Film aus. Wiederholen Sie dann den Vorgang, um noch mehr Übung zu erhalten. Möglicherweise gibt es zwei, drei oder noch mehr Szenen, die Sie zu häufigem Üben inspirieren und Ihnen helfen, Ihre neue Sprache noch schneller zu lernen.

Tipp 4 Zuhören und wiederholen

Denken Sie daran, dass Ihre Technik einfach sein kann, hören Sie einfach zu und wiederholen Sie. Wenn Sie den Prozess wirklich vorantreiben möchten, imitieren Sie auch Körpersprache, Gesten und Bewegungen Ihres Charakters. Es ist wichtig, Timing, Rhythmus und Intonation so nah wie möglich an das Original zu bringen. Sprachrhythmus mit Geschwindigkeit, Pause und Tonalität werden normalerweise gut veranschaulicht, wenn Filme zum Sprachenlernen verwendet werden. Sie sollten versuchen, die Aktionen, Gesten und Sprache der Figur so genau wie möglich nachzuahmen, um einen maximalen Sprachlerneffekt zu erzielen.

Tipp 5 Erst er sein, dann sie sein

Üben Sie, verschiedene Charaktere zu sein, um Ihre fremdsprachlichen Fähigkeiten abzurunden. Wenn Sie ein Mann sind, seien Sie nicht schüchtern, wenn Sie weibliche Charaktere üben. Wenn Sie eine Frau sind, vernachlässigen Sie nicht das Üben mit männlichen Sprechrollen. In vielen Filmgenres gibt es Szenen mit ausführlichen Dialogen zwischen einem Mann und einer Frau. Diese können aufgrund ihres reichhaltigen Dialoginhalts besonders nützlich sein. Sei zuerst er für mehrere Trainingseinheiten, dann sei sie für ein paar weitere Trainingseinheiten. Seifenopern eignen sich dafür besonders gut und enthalten meist dramatische Inhalte, um den Dialog zu verstärken. Bitte keine Ohrfeigen, Faustkämpfe, Katzenkämpfe oder Gewalt!

Verwenden Sie Filme zum Üben von Fremdsprachen

Wie auch immer Sie sich dafür entscheiden, die Verwendung von Filmen für die Sprachpraxis ist eine hervorragende Möglichkeit, Ihr kulturelles Wissen zu vertiefen und Ihren Gebrauch von Redewendungen, Ausdrücken und Vokabeln im Kontext zu verbessern. Es ist eine großartige Möglichkeit, auch Ihre Sprech- und Hörverständnisfähigkeiten im Allgemeinen zu verbessern. Diese fünf Tipps können Ihnen dabei helfen, mit dem nächsten Film zu beginnen, den Sie sich ansehen möchten.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.