Lichtenberg

Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit an der Bauleitplanung

Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit an der Bauleitplanung

Pressemitteilung vom 08.11.2021

In der Zeit von Montag, 8. November 2021 bis einschließlich Dienstag, 7. Dezember 2021 kann die Bebauungspläne nutzen XXII-39-1 VE und XXII-39-2 kann online sowie im Stadtplanungsamt eingesehen und kommentiert werden. Beide Pläne beziehen sich auf Liegenschaften an der Ahrensfelder Chaussee in 13057 Berlin.

Der Entwicklungsplan XXII-39-1 VE hat zum Ziel, Wohnflächen, eine Kindertagesstätte, eine Verkehrsfläche mit bestimmungsgemäßer Nutzung von Fuß- und Radwegen sowie öffentliche Straßenverkehrsflächen festzulegen. Der Entwicklungsplan XXII-39-2 zielt darauf ab, allgemeine Wohngebiete und öffentliche Straßengebiete zu errichten.

Beide Bebauungsplanentwürfe wurden im oben genannten Zeitraum im Internet veröffentlicht unter: https://mein.berlin.de und unter https://www.berlin.de/bebauungsplan-lichtenberg/beteiligung/bebauungsplaene/habenhttps://www.berlin.de/bebauungsplan-lichtenberg/beteiligung/bebauungsplaene/

Interessenten können die Pläne und die Begründungen einsehen und nach Erläuterung der Ziele, Zwecke und Wirkungen der Pläne Stellung nehmen. Das Ergebnis der Anhörung wird in die weitere Planung einfließen.

Die Bebauungsplanentwürfe können nur nach vorheriger Anmeldung vor Ort eingesehen werden unter: (030) 90296-6491 oder -6117: Bezirksamt Lichtenberg, Berlin; Abt. Stadtentwicklung, Soziales, Wirtschaft und Arbeit; Stadtentwicklungsamt, Referat Stadtplanung, 10315 Berlin, Alt-Friedrichsfelde 60, Haus 2, Raum 2.1207, Telefon: (030) 90296-6491 oder -6117, Fax (030) 90296-6409, E-Mail: stadt@lichtenberg.berlin.de

Für die Besichtigung nach Anmeldung gelten folgende Zeiten: 8. November bis 7. Dezember 2021, Montag bis Mittwoch von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr, Donnerstag von 8.30 Uhr bis 18.00 Uhr, Freitag von 8.30 Uhr bis 15:00 Uhr und nach Vereinbarung.

Die Vor-Ort-Besichtigung ist nur nach Vereinbarung möglich, sie sollte vorzugsweise über die Online-Angebote erfolgen. Die geltenden Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus werden eingehalten. Hinweise vor Ort sind zu beachten.

Datenschutz: Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf Grundlage des § 3 Baugesetzbuch in Verbindung mit Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e der Datenschutzgrundverordnung und des Berliner Datenschutzgesetzes. Wer eine Stellungnahme ohne Angabe des Absenders abgibt, erhält keine Benachrichtigung über das Ergebnis der Prüfung dieser Stellungnahme. Weitere Informationen sind den „Informationen zur Datenverarbeitung im Bereich des Bebauungsplanverfahrens“ zu entnehmen, die ebenfalls abrufbar sind.

Weitere Informationen:

Bezirksamt Lichtenberg von Berlin
Amt für Stadtentwicklung
FB Stadtplanung
Email

    .

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.