Treptow-Köpenick

Freiwillig! Engagiert! Für Europa! – Vorschläge für die Blauen Bären 2023 gesucht

Wie die Senatsverwaltung für Kultur und Europa mitteilt, können ab sofort wieder Vorschläge für den Europapreis „Blauer Bär“ 2023 eingereicht werden.
Mit dem Blauen Bären wird jährlich beispielhaftes Europaengagement ausgezeichnet.

Noch bis zum 15. Februar 2023 können Einzelpersonen oder Personengruppen aus Berlin vorgeschlagen werden, die durch aktuelles oder zurückliegendes beispielhaftes Europa-Engagement zur Förderung des Europagedankens und zur Stärkung der Solidarität in der Europäischen Union beigetragen haben.
Gesucht werden Berlinerinnen und Berliner, die sich durch Projekte, Initiativen, beispielhafte Ideen und außergewöhnliches Engagement für die Förderung des Europagedankens stark machen und sich für europäische Solidarität, kulturelle Vielfalt und die Stärkung der europäischen Werte einsetzen.
Es steht ein Preisgeld von insgesamt 7.500 € zur Verfügung.

Im Frühjahr 2023 wird eine Jury über die Auswahl der Preisträgerinnen und Preisträger entscheiden. Die Verleihung des Europapreises in einem festlichen Rahmen am Freitag, dem 12. Mai 2023 geplant.

Die Kriterien und das Vorschlagsformular für die Auszeichnung sind hier abrufbar: www.berlin.de/blauerbaer

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Siehe auch  Barrierefreier Pfingstspaziergang nach Köpenick

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.