Marzahn-Hellersdorf

Franziska Hauser & Schreibwerkstatt Marzahn: „Zwischen Hass und Liebe“

Franziska Hauser & Schreibwerkstatt Marzahn: „Zwischen Hass und Liebe“


Cover „Zwischen Hass und Liebe“ von Franziska Hauser und der Marzahner Schreibwerkstatt

Bild: BA Marzahn-Hellersdorf

Pressemitteilung vom 11.11.21

Bei der Samstag, 27. November 2021, 17:00 Uhr, Franziska Hauser und die Schreibwerkstatt Marzahn präsentieren ihre Gemeinschaftsproduktion „Zwischen Hass und Liebe“ in der Bezirkszentralbibliothek „Mark Twain“, Marzahner Promenade 55, 12679 Berlin

Jedes Jahr schreiben Jugendliche aus der Marzahner Schreibwerkstatt gemeinsam mit einem Autor ein Buch. Jeder, der möchte, kann einen Absatz der Geschichte schreiben und so Einfluss auf die Handlung nehmen. Der Autor hat mit seinem Text eine leitende Funktion. Inzwischen sind auf diese Weise zehn Bücher entstanden, die jeweils zum Jahresende mit einer öffentlichen Lesung enden.

Für 2021 konnte die Schreibwerkstatt die Berliner Schriftstellerin Franziska Hauser gewinnen, die durch Romane wie „Die Gewitterschwimmerin“ einer breiten Leserschaft bekannt ist. „Liebe unter Zwang“ – das war das Ergebnis eines kreativen Brainstormings zu Beginn des Projekts. Siebzehn junge Autorinnen und Autoren gaben diesen Impuls, zum Thema sehr vielfältige, aber durchweg beeindruckende und sehr persönliche Texte zu schreiben.
Dieses Buch bietet dem Leser einen bunten Genre-Mix, von Fantasy über Poesie, Liebesgeschichten und Familiendramen bis hin zu leidenschaftlichen Morden. Franziska Hauser hat jeden Text mit einem passenden Sprichwort und poetischen Fragen in Beziehung gesetzt und dem Ganzen so einen verbindenden Rahmen mit vielen Denkanstößen gegeben. Alle, die an der Entstehung dieses beeindruckenden Buches beteiligt waren, werden bei der Lektüre anwesend sein und die Texte auf unterhaltsame Weise präsentieren. Die Illustrationen von Isabel Dangus krönen diese Textsammlung als Gesamtkunstwerk. Satz und Layout: Antje Püpke

Anmeldung erforderlich unter Telefon 54 704 142 oder per E-Mail. Es gilt die 3G-Verordnung.

Eintritt frei, Ausfahrt: eine Spende an den Freundeskreis der Stadtbibliothek Marzahn-Hellersdorf eV zur Finanzierung der Veranstaltung.

Mit freundlicher Unterstützung des Freundeskreises der Stadtbibliothek Marzahn-Hellersdorf

    .

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.