Mitte

Förderzusage für ein Quartiersklimaschutz- und Anpassungskonzept für den Bezirk Mitte

Förderzusage für ein Quartiersklimaschutz- und Anpassungskonzept für den Bezirk Mitte

Pressemitteilung Nr. 445/2021 vom 30. November 2021

Der Bezirksbürgermeister von Mitte, Stephan von Dassel, informiert:

Gute Nachricht für den Bezirk Mitte: Die Förderzusage für ein integriertes Quartiersklimaschutz- und Anpassungskonzept wurde vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit eingereicht.

Das Quartiersklimakonzept ähnelt dem Berliner Energie- und Klimaschutzprogramm (BEK). Auch hier stehen verschiedene klimarelevante Handlungsfelder wie Gebäude, Klimaanpassung und Mobilität im Fokus. Da sich das Quartiersklimakonzept ausschließlich auf den Bezirk Mitte bezieht, kann es jedoch konkretere Aussagen treffen und aus den Handlungsfeldern detailliertere Maßnahmen ableiten. So können parallel zur konzeptionellen Erstellung erste, abgestimmte Schritte zur Umsetzung mit den relevanten Akteuren erfolgen.

Die Förderung beträgt 100 % bis zu 335.000 Euro. In diesem Jahr findet sie in dieser Form erstmals als Reaktion der Bundesregierung auf die belasteten kommunalen Corona-Haushalte statt.

Für die Konzepterstellung werden zwei neue Stabsstellen geschaffen. Das Einstellungsverfahren wird in Kürze beginnen. Unterstützt werden die neuen Kolleginnen und Kollegen vom bereits gut vernetzten Klimaschutzbeauftragten des Landkreises, der sich über Verstärkung freut!
Darüber hinaus dient die Förderung der erstmaligen Erstellung der Treibhausgasbilanz des Landkreises. Neben Workshops ist als weiterer Schritt eine Öffentlichkeitsbeteiligung zur inhaltlichen Weiterentwicklung des Konzepts geplant.

Medienkontakt:

Landratsamt Mitte, Pressestelle, E-Mail: presse@ba-mitte.berlin.de

    .

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.