Treptow-Köpenick

Filmvorführung und Podiumsdiskussion zum Thema LGBTIQA-Feindseligkeit am 16., 21. November im Kino Casablanca

Filmvorführung und Podiumsdiskussion zum Thema LGBTIQA-Feindseligkeit am 16., 21. November im Kino Casablanca

Pressemitteilung vom 11.11.21

Diese Veranstaltung ist Teil der Veranstaltungsreihe „Von der Geschichte bis zur Gegenwart“. Zur Übersicht und weiteren Veranstaltungen der Veranstaltungsreihe.

Am Dienstag, 16. November, findet eine gemeinsame Veranstaltung des Zentrums für Demokratie und des Kinos „Casablanca“ statt. Der Dokumentarfilm “Ja wir sind” gezeigt von Magda Wystub. Der Film beschäftigt sich mit der Situation lesbischer Frauen in Polen. Wir möchten den Film zum Anlass nehmen, mit Ihnen und geladenen Podiumsteilnehmern über die Situation von LGBTIQA damals und heute in Treptow-Köpenick und Polen zu sprechen. Aktivisten und Interessierte sollen ins Gespräch kommen und gemeinsam Wege diskutieren, wie eine Kultur der Solidarität und gegenseitigen Unterstützung aussehen kann.

Das „Register Treptow-Köpenick“ fand in diesem Jahr steigende Zahlen in der Kategorie „LGBTIQ-feindliche Vorfälle“. Trotz sozialer Fortschritte kommt es im Stadtteil immer wieder zu Übergriffen und Gewalt. Zudem spitzt sich die Situation in Polen für queere Menschen immer mehr zu. Die englische Abkürzung LGBTIQA* (auch auf Deutsch LGBTIQA) ist ein Akronym für Menschen, die sich als lesbisch, schwul, bisexuell, trans*, intersexuell, queer oder asexuell verstehen.

Diese Veranstaltung ist ein Kooperationsprojekt und findet im Rahmen der historisch-politischen Veranstaltungsreihe statt. Die Veranstalter des Abends sind: das Zentrum für Demokratie, aras* – Politische Bildung an Schulen in Treptow-Köpenick, die Partnerschaft für Demokratie Treptow-Köpenick.

  • Dienstag, 16. November 2021, 18 bis 20 Uhr
  • Im Kino Adlershof in Casablanca
  • Die Veranstaltung findet unter 3G-Bestimmungen statt
  • Anmeldung bis 15.11.: zentrum@offensiv91.de.

Die Veranstaltungsreihe ist ein Kooperationsprojekt von: aras* – Politische Bildung an Schulen, Zentrum für Demokratie Treptow-Köpenick, Partnerschaft für Demokratie Treptow-Köpenick, Partnerschaft für Demokratie Schöneweide Projekt Dialog im Kosmos – aufsuchende politische Bildung im Stadtteil Kosmos in Berlin Altglienicke, InteraXion – Willkommensbüro für Flüchtlinge, Menschen und Migranten, offensiv’91 eV, TKVA– Treptow-Köpenick für Vielfalt und gegen Antisemitismus (Pad gGmbH), MaMis en Movimiento eV, Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit, Museen Treptow-Köpenick, Landratsamt Treptow-Köpenick

    .

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.