Marzahn-Hellersdorf

Familienpatenschaften – ein Engagement, das sich auszahlt!

Familienpatenschaften – ein Engagement, das sich auszahlt!


Wenn es schwierig wird - Broschüre für Familienpaten

Bild: BA Marzahn-Hellersdorf / Antje Püpke

Pressemitteilung vom 25.06.2021

Zur Unterstützung sucht das Jugendamt Marzahn-Hellersdorf ehrenamtliche Familienpaten. Viele Eltern brauchen Unterstützung im Alltag, weil Freizeit selten ist. Dann können freiwillige Familienpaten hilfreich sein. Diese bringen Zeit, Offenheit, Aufmerksamkeit und Lebenserfahrung – also ganz persönliche Qualitäten – mit, die den Bedürfnissen von Familien entsprechen.

Was sind die Aufgaben von Familienpaten, was inspiriert und erfüllt diejenigen, die sich ehrenamtlich für Familien einsetzen? Fragen wie diese werden in einer neu erstellten Broschüre beantwortet. Zu Wort kommen Menschen, die als Familienpaten tätig sind. Außerdem werden drei Einrichtungen aus dem Landkreis vorgestellt, die die Zusammenarbeit mit den Familien und ihren Paten koordinieren und unterstützen.

Entwickelt wurde die Broschüre unter Federführung des Netzwerkkoordinators der Kreisfrühhilfe und des Freiwilligendienstes Marzahn-Hellersdorf – unter Einbindung von Institutionen, die Familienpatenschaften anbieten.

Die Broschüre können Sie bei Frau Constanze Paust im Freiwilligendienst oder bei Jana Lepczyk im Jugendamt abholen – oder Sie halten die Augen offen, um zu sehen, wo sie im Landkreis noch erhältlich ist. Er ist auch online abrufbar (www.berlin.de/willkommen-im-leben-mh oder www.aller-ehren-wert.de/aktuelles).

„Der Bedarf an Familienpatenschaften im Kreis ist nach wie vor groß. Umso mehr freuen wir uns über die Unterstützung der FreiwilligenAgentur Marzahn-Hellersdorf, die sich für die Förderung des ehrenamtlichen Engagements für Familien mit Babys, Kleinkindern und Kleinkindern im Landkreis einsetzt“, so Gordon Lemm, Kreisrat für Schule, Sport, Jugend und Familie und Jana Lepczyk, Netzwerkkoordinatorin für Frühe Hilfe in Marzahn-Hellersdorf.

Interessenten, die sich vorstellen können, sich im Rahmen einer Familienpatenschaft ehrenamtlich zu engagieren, wenden sich bitte an:

Netzwerkkoordinatorin Frühe Hilfe Marzahn-Hellersdorf
Jana Lepczyk
Tel: (030) 90293-4450
früh. hilfe@ba-mh.berlin.de


Freiwilligenagentur Marzahn-Hellersdorf
Konstanze Paust
Tel: (030) 762365-00
constanze.paust@fwa-mh.de

    .

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.