Lichtenberg

Erstes Lichtenberger Parklet in Karlshorst eröffnet

Pressemitteilung vom 12.08.2022

Erstes Lichtenberger Parklet in Karlshorst eröffnet

Das erste Lichtenberger Parklet wurde am Freitag, 12. August 2022 in der Heiligenberger Straße 1,10318 Berlin-Karlshorst, in Anwesenheit des Bezirksstadtrats für Öffentliche Ordnung, Umwelt und Verkehr, Martin Schaefer, eröffnet. Die standardisierten Holzbauten dienen als Sitzflächen und Pflanzmöglichkeit. Sie bieten darüber hinaus mit insektenfreundlichen Pflanzen neue Lebensräume für Bienen oder Schmetterlinge.

Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke): „Kiez-Parklets regen an, den Straßenraum neu zu nutzen und die Aufenthaltsqualität im öffentlichen Raum zu verbessern. Die Anwohnerinnen und Anwohner erhalten die Chance, ihren Lebensraum aktiv und ökologisch mitzugestalten. Ich bin gespannt, wie das befristete Projekt in Karlshorst angenommen wird.“

Bezirksstadtrat für Öffentliche Ordnung, Umwelt und Verkehr, Martin Schäfer (CDU): „Parklets sind eine weitere Möglichkeit, den öffentlichen Raum und die zur Verfügung stehenden Flächen neu zu nutzen. Indem Verkehrsräume temporär umgestaltet werden, können gemeinsam bessere Bedingungen für den Fuß- und Radverkehr erprobt werden.“

Das iKARUS Stadtteilzentrum der SozDia Stiftung Berlin hat den Aufbau des Parklets in Kooperation mit den Vereinen „NaturFreunde Berlin e.V.“ und „Berlin 21 e.V.“ organisiert. Finanziert wird das Projekt über die Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz. Insgesamt stehen berlinweit ca. 200.000 Euro zur Verfügung – ein Parklet kostet durchschnittlich etwa 3.100 Euro. Es verbleibt nach der Installation durch lokale Initiativen und Vereine im Eigentum des Landes.
Anwohnerinnen und Anwohner konnten Pflanzenableger mitbringen und diese gemeinsam in die Beete pflanzen. Damit die Karlshorster Bienen sich an den richtigen Pflanzen erfreuen können, gibt es im Stadtteilzentrum einen Bienenfutterautomaten, der vom NABU Landesverband Berlin und dem Verein „Theatergasse für ALLE e. V.“ betreut wird.

Weitere Informationen:
Bezirksamt Lichtenberg von Berlin
OE Sozialraumorientierte Planungskoordination
Isabel Vela Sanchez
Telefon: (030) 90296-3351
E-Mail: Isabel.velasanchez@lichtenberg.berlin.de

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.