Mitte

Ergebnis der Informationsveranstaltung zur Quartiersplanung auf dem Gelände des Prinzengartens

Die Bezirksrätin für Schule, Sport, Weiterbildung und Kultur, Stefanie Remlinger, und die Bezirksrätin für Stadtentwicklung und Gebäudemanagement, Ephraim Gothe, informieren:

Initiiert durch einen Beteiligungsvorschlag der Gärtner des Prinzengartens fand am 10.06.2022 auf dem Gelände Prinzenallee 58 eine Informationsveranstaltung zu den aktuellen Bauplänen der Kreisschule statt.

Landrätin Stefanie Remlinger und Landrat Ephraim Gothe erklärten, dass die Planungen für den modularen Erweiterungsbau auf dem Gelände derzeit nicht weiterverfolgt werden und die Gärten zunächst in den Jahren 2022 und 2023 weiterbetrieben werden können. Das Gelände werde aber grundsätzlich als Reservefläche für das Quartier, da freie Flächen im Quartier im Hinblick auf die Infrastrukturversorgung der Daseinsvorsorge auch zukünftig dringend benötigt werden. Sobald die Planungen konkreter werden und die Räumlichkeiten des Prinzengartens erneut betroffen sein könnten, wird das Landratsamt frühzeitig den Austausch mit den Akteuren vor Ort suchen.

Die Informationsveranstaltung wurde vom Büro für Bürgerbeteiligung mit tatkräftiger Unterstützung der Gärtner und Anwohner durchgeführt, wofür sich das Landratsamt ganz besonders bedankt!

Medienkontakt:

Landrat Ephraim Gothe, Tel.: (030) 9018-44600
Bezirksrätin Stefanie Remlinger, Tel.: (030) 9018-33501

    .

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.