Friedrichshain-Kreuzberg

Einrichtung eines geschützten Radweges in der Lichtenberger Straße

Einrichtung eines geschützten Radweges in der Lichtenberger Straße

Pressemitteilung Nr. 288 vom 26.10.2021

Auf der Lichtenberger Straße zwischen Platz der Vereinten Nationen und Neue Weberstraße / Weydemeyerstraße wird bis Ende November ein geschützter Radweg gebaut. Die Fahrbahn wird in beide Richtungen umgebaut.

Nach der Sanierung der Fahrbahn wird die vorhandene Fahrbahnbreite zugunsten eines breiteren und sichereren Radweges neu verteilt. Die Parkspur zwischen Platz der Vereinten Nationen und Weydemeyerstraße (Richtung Strausberger Platz) wird komplett gestrichen. Dazu wird der Radweg von 1,50 auf 2,40 Meter verbreitert.

Die Parkordnung zwischen Weydemeyerstraße und Neue Weberstraße wird von Vertikalparken auf Parallelparken geändert.

Der neue Radweg wird an geschützter Stelle zwischen den geparkten Autos und den Gehwegen verlaufen.

Die Anzahl der Fahrspuren bleibt erhalten.

Dass die Arbeiten in diesem Jahr abgeschlossen werden können, verdankt das Landratsamt der pragmatischen Amtshilfe von Stadträtin Christiane Heiss in Zusammenarbeit mit dem Einwohnermeldeamt des Landratsamtes Tempelhof-Schöneberg.

Kontaktpersonen

Sara Lühmann
Pressesprecher
Telefon: (030) 90298-2843

Dominik Krejsa
Mitarbeiter-Pressestelle
Telefon: (030) 90298-2418

    .

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.