ExFunds
Friedrichshain-Kreuzberg

Einrichtung einer Fußgängerzone in der Waldeyerstraße

Pressemitteilung Nr. 43 vom 1. März 2021

Das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg wird den Abschnitt der Waldeyer-Straße zwischen Rigaer Straße und Pettenkoferstraße in eine Fußgängerzone verwandeln. Grundlage dafür ist ein Beschluss der Bezirksversammlung, vier Straßen Fußgängerzonen zu widmen.

Ziel der Maßnahme ist es, die Verkehrssicherheit vor dem Spielplatz am Schleidenplatz zu verbessern und den öffentlichen Raum in dicht besiedelten Stadtteilen gerechter zu verteilen.

Im November 2020 wurde ein Teil des Lausitzer Platzes in Kreuzberg in eine Fußgängerzone eingeweiht und im Sommer 2020 in Rudolfpatz die Klimastraße eröffnet.

„Wir machen unseren Bezirk lebenswerter. Stück für Stück bauen wir unsere Nachbarschaften wieder auf und sorgen dafür, dass mehr Platz zur Verfügung steht. In unserem dicht besiedelten Stadtteil mit seinen wenigen Freiflächen ist es besonders wichtig, dass die Menschen den öffentlichen Raum auf vielfältige Weise nutzen können. Anstelle von Autos, die normalerweise mindestens 23 Stunden am Tag auf der Straße stehen, können in Friedrichshain-Kreuzberg immer mehr Räume von Radfahrern, Fußgängern und spielenden Kindern genutzt werden “, sagt Bezirksbürgermeisterin Monika Herrmann.

Das Nachbarschaftsbüro in der Samariterkiez sammelt derzeit Ideen und Wünsche von Bewohnern für die weitere Gestaltung der Waldeyerstraße. Die Ideen können direkt an das Nachbarschaftsbüro übermittelt werden: telefonisch (0172/4609431), per Email und auch persönlich vor Ort in der Rigaer Straße 41. Anfragen können jedoch auch an die gestellt werden Online-Beteiligungsplattform des Nachbarschaftsbüros präsentiert und zur Diskussion gestellt. Das Nachbarschaftsbüro unterstützt die Bewohner bei der Nutzung der Online-Plattform, indem es einen Computer im Nachbarschaftsbüro verwendet oder technische Beratung bietet. Für die Online-Plattform ist eine Registrierung über das Nachbarschaftsbüro erforderlich. Die Online-Teilnahme läuft bis zum 11. April 2021. Weitere Informationen zur Online-Teilnahmeplattform finden Sie auf der
Website des Nachbarschaftsbüros.

ExFunds

Kontaktpersonen

Sara Lühmann
Pressesprecher
Telefon: (030) 90298-2843

Dominik Krejsa
Pressestelle für Mitarbeiter
Telefon: (030) 90298-2418

.
Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

How to whitelist website on AdBlocker?