Reinickendorf

Einladung zu einem Informationsrundgang durch die Cité Foch

Einladung zu einem Informationsspaziergang durch die Cité Foch

Pressemitteilung Nr. 0012 vom 14.01.2022

Am Freitag, 21. Januar 2022, um 14:30 Uhr lädt das Bundesamt für Immobilien (BImA) interessierte Bürger und die Nachbarschaft zu einem informativen Spaziergang durch die Cité Foch in Reinickendorf ein.

In der Cité Foch sind die Sanierung der Straßen Rue Montesquieu, Rue Racine und Abschnitte der Avenue Charles de Gaulle sowie der Bau von fünf neuen Mehrfamilienhäusern im Bereich des ehemaligen Sportplatzes geplant. Dieses Projekt ist Teil des neuen Wohnbauprogramms der BImA, das im Rahmen der Wohnungsbauoffensive der Bundesregierung umgesetzt wird.

Über das Gesamtprojekt des Wohnungsneubaus in der Cité Foch wird die BImA bei einer weiteren Vor-Ort-Veranstaltung, voraussichtlich im April 2022, gesondert und detaillierter informieren.

Beim Rundgang am 21. Januar sind auch die BImA als Bauherrin, das Landratsamt Reinickendorf und ein Baumsachverständiger vertreten.

Wenn Sie teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte bis zum 18. Januar 2022 per E-Mail (PM-WRO1.Berlin@bundesimmobilien.de) an.
Aufgrund der Corona-bedingten Kontaktbeschränkungen ist eine Anmeldung und Einhaltung der AHA-Regeln und das Tragen eines FFP-2 Maskenpflicht vor Ort. Bei mehr als 20 Anmeldungen kann an diesem Tag ein zusätzlicher Termin angeboten werden. Der Treffpunkt befindet sich auf der Wiese zwischen den beiden roten Eichen, wo die Rue Montesquieu auf die Avenue Charles de Gaulle trifft.

    .

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.