Marzahn-Hellersdorf

Einladung für "Biesdorf Dokumentar- und Kurzfilmforum 2021"

Einladung zum “Biesdorfer Dokumentar- und Kurzfilmforum 2021”

Pressemitteilung vom 27. Oktober 2021

Bei der Mittwoch, 3. November 2021, ab 18:30 Uhr, das Biesdorfer Dokumentar- und Kurzfilmforum 2021“ im Bezirkszentrum Biesdorf, Alt-Biesdorf 15, 12683 Berlin, setzt seine Reihe mit dem Film von Sabine Michel „Auslandskommando – Botschafter des Sozialismus“ fort.

Mit Hilfe des Landratsamtes Marzahn-Hellersdorf, Kulturreferat, dem Verein Ball eV und den Sponsoren, Spendern und weiteren Unterstützern geht die Reihe an einem Mittwoch mit einer weiteren interessanten Dokumentation weiter: Nur die Auserwählten durften an der DDR Reisen in exotische Länder – die ausländischen Kader. Aus dem geschlossenen System DDR kommen, sollen sie zusammen mit ihren Familien neben praktischer Entwicklungshilfe in Zeiten des Kalten Krieges auch die Idee des Sozialismus in die Welt tragen.

Auch die Regisseurin lebte als Kind bei ihren Eltern in Guinea. Für ihre Dokumentation befragt sie ihre Familie und andere internationale Kader nach ihren Erinnerungen. Mit berührendem Archivmaterial erzählt sie von ganz unterschiedlichen Auslandseinsätzen und dem Spannungsfeld zwischen Außen- und Innenpolitik DDR.

Zu Gast ist wieder die Regisseurin Sabine Michel, die das Forum bereits mehrfach besucht hat. Moderation: Mathias J. Blochwitz

“Auslandskommando – Botschafter des Sozialismus” Produktion 2018/2019, Länge: 45 Minuten

    .

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.