ExFunds
Lichtenberg

Eine weitere Runde der Teilnahme am Wettbewerb des Stadtzentrums Hohenschönhausen

Die Senatsabteilung für Stadtentwicklung und Wohnungsbau organisiert vom Freitag, 5. März 2021, 12.00 bis 31. März 2021, 12.00 Uhr die Online-Bürgerbeteiligung am Wettbewerb „Stadtzentrum Neu-Hohenschönhausen“. Interessierte Bürger sind eingeladen, mehr über die Wettbewerbsaufgabe zu erfahren und die einzelnen Komponenten der Aufgabenbeschreibung zu kommentieren.

Zum Wettbewerb: Der Prerower Platz mit der angrenzenden Bebauung bildet das Zentrum des Landkreises der Großsiedlung Neu-Hohenschönhausen im Landkreis Lichtenberg. Das Gebiet um den Prerower Platz weist seit vielen Jahren schwerwiegende städtische Defizite auf und wird nicht ausreichend genutzt. Ziel des Wettbewerbs ist es, überzeugende und qualitativ hochwertige städtebauliche Vorschläge zur Fertigstellung des Stadtteilzentrums zu entwickeln, die dem zentralen Standort und der Funktion des Standorts gerecht werden.

Die Online-Teilnahme sowie weitere Projektinformationen finden Sie auf der Beteiligungsplattform des Landes Berlin unter: https://mein.berlin.de/vorhaben/2020-00104/ finden. Die Ergebnisse der Teilnahme werden in den Wettbewerb für Stadtentwicklung und Freiraumplanung einbezogen, den die Senatsabteilung für Stadtentwicklung und Wohnungsbau im Sommer 2021 in Zusammenarbeit mit dem Bezirksamt Lichtenberg starten wird.

Lichtenbergs Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke) ruft zur aktiven Teilnahme auf: „Wir informieren die Bürger von Hohenschönhausen frühzeitig über die bevorstehenden Veränderungen und ermutigen sie, sich aktiv an der Gestaltung ihrer Nachbarschaft – ihres Zentrums – zu beteiligen. Es ist die fünfte Runde der Teilnahme allein auf mein.berlin.de. In Kürze werden wir eine Kontaktstelle für die Bürger am Standort des Cabuwazi Circus eröffnen. Dort sollen Interessenten Informationen erhalten und können teilnehmen. Gemeinsam werden wir das neue Zentrum entwickeln. „“

Kevin Hönicke (SPD) fügt als für die Stadtentwicklung zuständiger Bezirksrat unter anderem hinzu: „Diese kontinuierliche Information über mehrere Beteiligungsrunden ist mir besonders wichtig. Dabei wird wiederholt geprüft, ob wir als Bezirksamt den Interessen und Prioritäten der Bürger entsprechen. Dies ist nicht nur eine Gelegenheit für Anwohner und Unternehmen, mitzureden, sondern auch für uns als Administratoren, noch bessere Projekte zu lernen und zu entwickeln. „“

Aufgrund der besonderen Bedeutung der Freiflächen innerhalb des Wettbewerbsbereichs richtet sich der Wettbewerb an Stadtplaner und / oder Architekten in Zusammenarbeit mit Landschaftsarchitekten.

ExFunds

Weitere Informationen:
Bezirksamt Lichtenberg von Berlin
Pressebüro
Telefon: (030) 90296-3307
Email

.
Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

How to whitelist website on AdBlocker?