Steglitz-Zehlendorf

Ehrung junger Stadtteilhelden am 24.06.2022 mit anschließender Fotoausstellung

Die Kreishelden 2022 sind gefunden: 50 Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 21 Jahren wird in diesem Jahr vom Landkreis geehrt. Am Freitag den 24. Juni 2022 Sie werden mit einer Feier und offizieller Urkundenübergabe gefeiert auf dem Albert-Schweitzer-Campus geehrt.

Alle Bezirkshelden erhalten von der Bezirksbürgermeisterin Maren Schellenberg und die Kreisjugendstadträtin Carolina Böhm ein Preis.

Carolina Böhm ist sehr zufrieden:

Die Pandemie der vergangenen zwei Jahre hat dramatische Auswirkungen auf Kinder und Jugendliche. Allerdings hat sie Nicht konnte Kinder und Jugendliche davon abhalten, sich auf ihre Mitmenschen einzulassen. Dafür werden wir den Bezirkshelden danken und sie ehren. Lange Zeit war dies ein traditioneller Termin im November, jetzt feiern wir im Sommer draußen und sehen uns nach zweijähriger Pause wieder persönlich. Ich freue mich riesig auf die Awards am 24.06.2022!

Zu den diesjährigen Helden gehören die Schülervertretungen der Goethe- und Paulsen-Gymnasien, Mitglieder des Deutschen Roten Kreuzes und der Freiwilligen Feuerwehr sowie das Team der Schülerbibliothek der Grundschule am Insulaner.

Im Anschluss an die Siegerehrung findet ein unverbindliches und professionelles Fotoshooting für die Helden statt. Die Bilder werden ab September 2022 im Rathaus Steglitz und im Rathaus Zehlendorf ausgestellt.

Das Projekt „Bezirkshelden*innen“ ist auf Initiative von Kindern und Jugendlichen aus Steglitz-Zehlendorf entstanden. Dieses Projekt wird finanziert durch Jugendamt Steglitz-Zehlendorf. Die Fotoausstellung wird in Kooperation mit dem organisiert YouArt Steglitz-Zehlendorf durchgeführt.

Kontakt für Rückfragen:

Kinder- und Jugendamt Steglitz-Zehlendorf
Hannah Weber
Email: kijubsz@berlin.de
Telefon: 0178 811 99 42

Das Kinder- und Jugendamt Als zentrale Anlauf-, Informations- und Vernetzungsstelle für die Kinder- und Jugendpolitik in Steglitz-Zehlendorf ist es das Ziel, die gesetzlich verankerten Rechte von Kindern und Jugendlichen auf Teilhabe an kommunalpolitischen Handlungsfeldern umzusetzen. Wir sehen Kinder und Jugendliche als Experten in eigener Sache und unterstützen sie darin, ihre Interessen selbst zu vertreten.

    .

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.