Lichtenberg

DRAUSSENSTADT 2022: Neue Förderrunde für Kunst und Kultur unter freiem Himmel

Pressemitteilung vom 25.05.2022

Für das berlinweite Förderprogramm können sich wieder freischaffende Künstler, Projektteams und Förderer bewerben STADT IM FREIEN anwenden. Projektanträge können bis Sonntag, 12. Juni 2022 (18 Uhr) an die E-Mail-Adresse gesendet werden Draussenstadt@Lichtenberg.berlin.de oder postalisch unter

Bezirksamt Lichtenberg von Berlin
Departement für Personal, Finanzen, Wirtschaft und Kultur
Amt für Bildung und Kultur
Stamm
10360Berlin.

Das berlinweite Förderprogramm STADT IM FREIEN wird 2022 fortgesetzt und bleibt als Kulturveranstaltung unter freiem Himmel bestehen. Auch in diesem Jahr stellt die Senatsverwaltung für Kultur und Europa wieder Mittel für Kunst-, Kultur-, Regionalgeschichte-, Musik- und Jugendkunstschulen und -bibliotheken zur Verfügung. Der Bezirk Lichtenberg hat die Summe aus eigenen Mitteln aufgestockt. 75.000 Euro stehen freischaffenden Künstlerinnen und Künstlern für kulturelle Projekte in den Bereichen Musik, bildende Kunst, darstellende Kunst, kulturelle Bildung und Literatur zur Verfügung. Die Förderung ermöglicht Open-Air-Aufführungen.

Auf der Internetseite https://www.berlin.de/ba-lichtenberg/aktuelles/corona/draussenstadt/ Wichtige Informationen werden gesammelt und zur Verfügung gestellt. Beratung zu allgemeinen Fragen und erforderlichen Genehmigungen wird angeboten.

Die Initiative STADT IM FREIEN, verbunden mit der Förderung bezirklicher Kunst- und Kulturprojekte in der Stadt, war eine 2020 gestartete Soforthilfemaßnahme der Senatsverwaltung für Kultur und Europa. Sie ermöglichte vor allem freischaffenden Künstlerinnen und Künstlern Auftritte während der Pandemie. Das Programm bleibt auch 2022 als Promotion- und Kulturangebot unter freiem Himmel bestehen.

Weitere Informationen:

Bezirksamt Lichtenberg von Berlin
Amt für Bildung und Kultur
Bettina Ulbrich
Projektkoordinator STADT IM FREIEN

Telefon: (030) 90296-3742
Email

    .

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.