ExFunds
Treptow-Köpenick

Distrikt-Online-Symposium „Abhängigkeit in Zeiten der Koronapandemie im Bereich der Spannung zwischen Schutz und Selbstbestimmung“ am 24. Februar 2021

Am 24. Februar 2021 findet von 9.00 bis 13.45 Uhr das kooperative Online-Symposium „Abhängigkeit von der Pflege in Zeiten der Koronapandemie im Bereich der Spannung zwischen Schutz und Selbstbestimmung“ statt, das sich in erster Linie an Führungskräfte richtet von Einrichtungen und Anbietern von ambulanter und stationärer Versorgung sowie stationärer Hilfe für Behinderte.

Das Jahr 2021 wird auch maßgeblich von der anhaltenden Covid 19-Pandemie geprägt sein. So stehen insbesondere Einrichtungen und Anbieter für die Betreuung von Pflegebedürftigen oder Menschen mit Behinderungen weiterhin vor zahlreichen Herausforderungen und sich ständig ändernden Anforderungen an den Schutz der Pflegebedürftigen und ihrer Mitarbeiter.

Aber wie gelingt der Spagat zwischen der Einhaltung der notwendigen Schutzmaßnahmen bei Wahrung von Autonomie und Selbstbestimmung sowie der Ermöglichung der Teilnahme pflegebedürftiger Menschen an der Gesellschaft? Welche rechtlichen Kenntnisse sind erforderlich, um Vertrauen in die Umsetzung von Schutz- und Besuchskonzepten zu gewinnen (Arbeitsrecht, Infektionsschutzverordnung, Haftungsrecht, …)? Wie soll der Zugang zu internen (pflegebedürftigen Personen, Angehörigen, Mitarbeitern) und externen (Presse, Bevölkerung) angegangen werden? Wie hat sich die Rolle des Facility Managements oder des Pflegedienstmanagements infolge der Pandemie verändert? Was bleibt von der üblichen täglichen Verwaltung eines Managements zwischen Krisenmanagement und Seelsorge übrig? Wie kann den besonderen Belastungen begegnet werden?

Die Teilnehmer sprechen mit uns über ihre Erfahrungen mit den besonderen Herausforderungen des vergangenen Jahres und vertiefen mit uns mögliche Lösungsstrategien und Unterstützungsmöglichkeiten für den Umgang mit ihnen.

Die Teilnehmer erwarten zwei Grundsatzreden zu den Hauptthemen der Veranstaltung:

  • Sozioethische Konflikte zwischen Persönlichkeitsrechten und Infektionsschutz

    ExFunds
    • Prof. Dr. Andreas Lob-Hüdepohl (Professor für Theologische Ethik | Katholische Universität für Sozialwissenschaften Berlin)
  • Rechtliche Spannungen zwischen Persönlichkeitsrechten und Infektionsschutz

    • Roland Heller (Leiter Legal & Compliance | Stephanus-Stiftung und Tochterunternehmen)

Es besteht auch die Möglichkeit, an zwei von fünf Workshops teilzunehmen:

Workshop 1: Rechtliche Aspekte der Pandemie

  • Moderation: Carola Rätz (Leiterin Personal, Finanzen, Personalentwicklung | Stephanus-Stiftung und Tochtergesellschaften)
  • Gast: Roland Heller (Leiter Legal & Compliance | Stephanus Stiftung und Tochtergesellschaften)

Workshop 2: Ethik der Krise

  • Moderation: Frank Schumann (Leiter des Fachbüros für Familienbetreuer | Diakonisches Werk Berlin Stadtmitte eV)

Workshop 3: Krisenmanagement

  • Moderation: Rainer Kleibs (Geschäftsführer | Sozialstiftung Köpenick, Berlin)

Workshop 4: Kommunikation und Teilnahme an der Pandemie

  • Moderation: Heike Jurgschat-Geer (Expertin für Pflegebedarf und Pflegedienste – BDSF, Mönchengladbach)

Workshop 5: Manager zwischen Selbstschutz und Mitarbeitern: Internes Management

  • Moderation: Oliver Lowin (Coach und Organisationsentwickler |
    Self.guide., Berlin)

Das Programm und die detaillierte Beschreibung der Workshops finden Sie im Programmplan. Das Symposium wird über das WebEx-Videokonferenzprogramm organisiert. Die Einwahldaten werden den Teilnehmern rechtzeitig nach der Anmeldung zugesandt.

Der Online-Spezialistentag ist eine Initiative des Büros für Qualitätsentwicklung, Planung und Koordination (QPK) des Bezirksamtes Treptow-Köpenick und wird in Zusammenarbeit mit entwickelt und umgesetzt

  • das Amt für soziale Angelegenheiten Treptow-Köpenick,
  • die Berliner Stadtmission,
  • die Kontaktstelle PflegeEngagement Treptow-Köpenick,
  • des mobilen Pflegedienstes Born GmbH,
  • der leitende Vertreter Treptow-Köpenick,
  • die soziale Stiftung Köpenick,
  • das Müggelspree-Haus der Stephanus-Stiftung und
  • das Vitanas Seniorenzentrum Bellevue.

Für die Teilnahme an der Veranstaltung fallen keine Kosten an. Wenn Sie teilnehmen möchten, senden Sie bitte eine E-Mail mit Ihren Workshop-Wünschen an jennifer.ebert@ba-tk.berlin.de.

.
Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

How to whitelist website on AdBlocker?