Spandau

DigitalPakt Schule: LAN-/WLAN-Ausbau an zwei weiteren Spandauer Schulen beginnt

DigitalPakt Schule: LAN-/WLAN-Ausbau an zwei weiteren Spandauer Schulen beginnt

Pressemitteilung vom 16. Juli 2021

Auch im Lily-Braun-Gymnasium und am Carl-Friedrich-von-Siemens-Gymnasium wird in Kürze mit dem Ausbau der IT-Netzinfrastruktur begonnen. Beide Maßnahmen wurden Anfang Juli von der für die Umsetzung des DigitalPakts zuständigen Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie genehmigt und anschließend beauftragt.

„Wir kommen in Spandau beim DigitalPakt sehr gut voran“, sagte Bezirksbürgermeister und Schulrat Helmut Kleebank. „Mit dem Netzausbau des Lily-Braun-Gymnasiums und des Carl-Friedrich-von-Siemens-Gymnasiums werden wir in den kommenden Wochen zwei weitere weiterführende Schulen auf die digitale Zukunft des Lernens vorbereiten. Und gleichzeitig läuft die Ausschreibung für andere Spandauer Schulen bereits auf Hochtouren. “

Bei beiden Schulen geht es darum, das strukturierte LAN– und W-LAN-Vernetzung. Für die Maßnahme im Lily-Braun-Gymnasium konnte – wie im Fall der Martin-Buber-Oberschule – erneut die Firma Pro-eltek GmbH Berlin verpflichtet werden. Die Arbeiten sollen in der kommenden Woche beginnen. Die genehmigten Kosten belaufen sich auf rund 199,4 Tausend Euro.
Im Carl-Friedrich-von-Siemens-Gymnasium wird die Erweiterung von der Elektrotechnik Elaro GmbH umgesetzt. Beginn ist zu Beginn des neuen Schuljahres. Das Budget beträgt rund 128,7 Tausend Euro.

    .

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.