Neukölln

Dienstags bei Morrie – Amateurbühne Vineta 1900 e.V.

Dienstags bei Morrie – Amateurbühne Vineta 1900 e.V.

Pressemitteilung vom 07.11.2021

Freitag, 12.11.2021, 19:30 Uhr & Samstag, 13.11.2021, 19:30 Uhr
Gemeinschaftshaus Gropiusstadt, Kleiner Saal
Bat-Yam-Platz 1, 12353 Berlin (U7 Lipschitzallee)

„Dienstags bei Morrie“ ist der Titel eines Buches von Mitch Albom aus dem Jahre 1997. Es basiert auf der wahren Geschichte des an amyotropher Lateralsklerose (ALS) erkrankten Soziologieprofessors Morrie Schwartz und seiner Beziehung zu seinem ehemaligen Studenten Mitch Albom.

Albom hat seine Universitätsjahre weit hinter sich gelassen, als er in einem Fernsehinterview seinen früheren Lieblingsprofessor Morrie Schwartz wiedersieht, der inzwischen an der unheilbaren Krankheit ALS erkrankt ist. Mitch beginnt, seinen alten Mentor regelmäßig zu besuchen und reist jeden Dienstag zu ihm, bis Schwartz stirbt. Obwohl die tödliche Krankheit Morrie immer mehr zeichnet, lässt er sich von ihr nicht seine Würde, seinen Humor und seinen Optimismus nehmen. Und so führen Schüler und Lehrer jeden Dienstag Gespräche über Themen wie das Abschiednehmen, das Verzeihen, die Angst vorm Älterwerden, das Kinderkriegen, die Liebe und den Tod – Gespräche über den Sinn des Lebens und die Lehren des Lebens.

Karten: 15 €
Infos und Kartenreservierung: Tel. 030 / 90239 – 1416 oder unter
https://tickets.vibus.de/ oder per Mail an tickets@gemeinschaftshaus.net

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.