Welt Nachrichten

Die Zentralbank von Sri Lanka erhöht die Leitzinsen, um die Inflation einzudämmen

COLOMBO, Sri Lanka – Die Zentralbank von Sri Lanka hat ihre Leitzinsen auf 14,50 % und 15,50 % angehoben, um zu versuchen, die Inflation einzudämmen, die zu den wirtschaftlichen Problemen des Landes beigetragen hat.

Die jüngsten Preiserhöhungen waren ein schwerer Schlag, insbesondere für die armen und gefährdeten Gruppen des südasiatischen Landes, da sie die schlimmste Wirtschaftskrise ihres Landes seit jeher ertragen und mit akuter Knappheit an lebensnotwendigen Gütern wie Lebensmitteln, Treibstoff, Kochgas und Medikamenten zu kämpfen haben.

Die Zentralbank sagte, sie habe ihren Satz für die ständige Einlagenfazilität um 100 Basispunkte auf 14,50 % angehoben. Es wird erwartet, dass der Schritt dazu beitragen wird, mehr Mittel in den Bankensektor zu locken. Sie erhöhte auch den Zinssatz für die ständige Kreditfazilität, den sie Geschäftsbanken berechnet, um 100 Basispunkte auf 15,50 %.

Die Bank sagte, sie müsse ihre Geldpolitik weiter straffen, um die Inflation vollständig einzudämmen, die im Juni auf fast 55 % gestiegen war, während die Lebensmittelinflation 80 % überstieg.

„Unsere Priorität ist es, die Inflation so schnell wie möglich auf ein zumindest vernünftiges Niveau zu senken. Je früher, desto besser“, sagte der Gouverneur der Zentralbank, Nandalal Weerasinghe.

Die Preise für das Nötigste haben sich in den letzten Monaten verdreifacht und die meisten Menschen haben Mühe, für ihre Grundbedürfnisse zu bezahlen. Ungefähr 70 % der srilankischen Haushalte, die im Mai von UNICEF befragt wurden, gaben an, den Lebensmittelkonsum einzuschränken. Viele Familien verlassen sich auf staatliche Reisspenden und wohltätige Spenden.

Die Zentralbank sagte, dass die Wirtschaft Sri Lankas im ersten Quartal des Jahres gegenüber dem Vorjahr um schätzungsweise 1,6 % geschrumpft sei. Kraftstoff- und Stromknappheit haben die Wirtschaftstätigkeit im April-Juni weiter beeinträchtigt.

Obwohl sich die Wirtschaft bereits verlangsamt hat, würden die Zinserhöhungen dazu beitragen, die Erwartungen für weitere Preiserhöhungen zu dämpfen und der Zentralbank dabei helfen, die Inflation auf ein Ziel von 6 % bis 7 % zu senken, sagte die Zentralbank in einer Erklärung.

Aufgrund der akuten Treibstoff- und Stromknappheit hat Sri Lanka die Schulen wochenlang geschlossen, während die Regierung andere Staatsbedienstete als die in wesentlichen Diensten aufgefordert hat, von zu Hause aus zu arbeiten.

Diese Woche traten tägliche dreistündige Stromausfälle in Kraft.

Aufgrund schwindender Devisenreserven hat Sri Lanka die Rückzahlung von Auslandsschulden in Höhe von etwa 7 Milliarden US-Dollar ausgesetzt, die dieses Jahr fällig waren.

Das Land verhandelt mit dem Internationalen Währungsfonds über ein Rettungspaket, aber der Premierminister des Landes, Ranil Wickremesinghe, sagte diese Woche, dass sich die Verhandlungen als komplex und schwierig erwiesen, da Sri Lanka faktisch bankrott ist.

Der wirtschaftliche Zusammenbruch hat eine politische Krise ausgelöst, mit weit verbreiteten Protesten gegen die Regierung, die im ganzen Land ausbrechen. Demonstranten haben Hauptstraßen blockiert, um Benzin und Kraftstoff zu fordern, und Fernsehsender zeigten Menschen in einigen Gebieten, die um begrenzte Vorräte kämpften.

In der Hauptstadt Colombo besetzen Demonstranten seit mehr als zwei Monaten den Eingang zum Büro des Präsidenten, um den Rücktritt von Präsident Gotabaya Rajapaksa zu fordern. Sie werfen ihm und seiner mächtigen Familie, zu der auch mehrere Geschwister gehören, die bis vor kurzem Spitzenpositionen in der Regierung bekleideten, vor, die Krise durch Korruption und Misswirtschaft voranzutreiben.

.

Quelle: ABC News

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.