Lichtenberg

Die Welt der Dinge vermessen – Ausstellung im Atelier im Hochhaus

Die Welt der Dinge vermessen – Ausstellung im Atelier im Hochhaus


Ausstellung im Atelier im Hochhaus - Vermessung der Welt der Dinge

Ausstellung im Atelier im Hochhaus – Vermessung der Welt der Dinge

Bild: © Roman Pfeffer

Pressemitteilung vom 11.11.21

Am 16. November 2021, 19 Uhr, wird im Atelier im Hochhaus, Zingster Straße 25, 13051 Berlin die Ausstellung „Die Welt der Dinge vermessen“ der Künstler Roman Pfeffer und Christof Zwiener eröffnet. Sie ist bis zum 19.01.2022 zu sehen.

Beide Künstler laden in ihren Werken die Dinge mit Geschichte und Erwartungen auf und verarbeiten sie auf unterschiedliche Weise: Roman Pfeffer nutzt künstlerische Möglichkeiten, um Dimensionen und Proportionen zu untersuchen und Dinge in neue Formen zu bringen, wie bei dem umgestalteten 12-Sitzer-Ruderboot, dem can be in der Ausstellung zu sehen. Für Christof Zwiener spielen die Erzählungen von Fundstücken und ihren Orten die Hauptrolle. Durch den überwiegenden Einsatz von Readymades, die ortsspezifisch arrangiert und teilweise verfremdet werden, macht er die Überlagerung der Zeiten sichtbar. Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft werden hier direkt mit einem Objekt, einem Gebäude oder einem Ort verknüpft.

Das Atelier im Hochhaus ist montags bis donnerstags von 11 bis 19 Uhr, freitags von 11 bis 18 Uhr und sonntags von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Roman Pfeffer wurde 1972 in Vöcklabruck, Österreich, geboren. Von 1996 bis 2001 studierte er Malerei an der Akademie der bildenden Künste bei Gunter Damisch in Wien und am Kent Institute of Art and Design in Canterbury. Er ist Mitglied des Leitungsteams der TransArts-Klasse an der Universität für angewandte Kunst in Wien, wo er auch lebt.

Christof Zwiener, ebenfalls 1972 geboren, aus Osnabrück, studierte interdisziplinäre Bildhauerei an der HBK Braunschweig. Er lebt und arbeitet in Berlin als Künstler und Kurator. Er organisiert temporäre Ausstellungsprojekte an verschiedenen Orten, oft in Pförtnerhäusern.

Das Atelier im Hochhaus wirft mit seinem abwechslungsreichen Programm einen künstlerischen Blick auf die Utopie von Großsiedlungen und das heutige Leben darin. Das Haus ist ein Ort der Begegnung – mit Kunst, mit Künstlern und mit Kunstinteressierten. Weitere Informationen unter www.studio-im-hochhaus.de.

Weitere Informationen:

Bezirksamt Lichtenberg von Berlin
Amt für Weiterbildung und Kultur
Fachbereich Kunst und Kultur
Verarbeitung kommunaler Galerien
Jana Groß
Telefon (030) 5779 7388 35
Email

    .

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.