Welt Nachrichten

Die Rückkehr des Teppichs: Könnte Macrons behaarte Brust eine neue Mode auslösen?

Name: Brustbehaarung.

Alter: Bis vor kurzem wurde angenommen, dass es in den 60er und 70er Jahren von Sean Connery und Burt Reynolds erfunden wurde. Es wird heute angenommen, dass Brusthaare schon so lange da waren wie der Mensch selbst, aber je nach Akzeptanz und Mode gekommen und gegangen sind.

Und jetzt ist es vermutlich gekommen? Mais oui!

Französisch weil? Wegen Emmanuel Macron.

Der französische Präsident hat es? In Hülle und Fülle. Und sehr viel zu sehen.

Woher? Auf seiner Brust!

Nein, ich meinte … Ich weiß, das Bild. Sein offizieller Fotograf hat vor dem zweiten Wahlgang bei den Präsidentschaftswahlen eine Reihe von Aufnahmen hinter den Kulissen von ihm veröffentlicht.

Mit Brustbehaarung? Auf einem räkelt er sich lässig auf einem senffarbenen Ledersofa, breitet sich aus, Brustdecke, die männlich aus seinem aufgeknöpften weißen Hemd sprießtSein linker Arm drapiert lässig – vielleicht sogar einladend – entlang der Sofalehne …

Instagram-Inhalte zulassen?

Dieser Artikel enthält Inhalte, die bereitgestellt wurden von Instagram. Wir bitten um Ihre Erlaubnis, bevor etwas geladen wird, da Cookies und andere Technologien verwendet werden können. Um diesen Inhalt anzuzeigen, Klicken Sie auf „Zulassen und fortfahren“..

Und das ist die Rakete, um Marine Le Pen zu versenken? Es könnte sogar einen größeren Trend widerspiegeln: die Rückkehr von He-Vage. Außerdem haben Social-Media-Nutzer ihn mit … Roger Federer verglichen.


Warte, hast du er-vage gesagt?
Ja – Dekolleté, aber für Jungs, und heutzutage sehr sichtbar. Zu viel davon galt früher als kitschig (ja, Monsieur Cowell, wir sehen Sie an). Dann, auf dem diesjährigen roten Teppich der Oscars, kam Timothée Chalamet heraus. Lenny Kravitz und Jared Leto zogen bei den Grammys nach und knöpften sich gewagt auf …

Aber auch weniger haarig. Ich schätze, irgendjemand im Team Macron – vielleicht Emmanuel selbst, vielleicht Brigitte – hat entschieden, dass Manscaping passé und nicht mehr de rigueur ist. Außerdem hatten die Franzosen schon immer eine gesündere, natürlichere Einstellung zu Körperbehaarung – und einige Twitter-Nutzer haben die neuen Bilder sogar als „Durstfalle“ bezeichnet.

Was ist … egal, bleiben wir konzentriert. Was muss Macron tun, um eine weitere Amtszeit zu bekommen (und die Ausbreitung des Rechtspopulismus in Europa zu verlangsamen)? Gerade am Sonntag Le Pen geschlagen, ist es jetzt ein Zwei-Pferde-Rennen. Da ist wahrscheinlich irgendwo ein Chevaux-Cheveux-Wortspiel drin, aber mein GCSE-Französisch ist dem nicht ganz gewachsen.

Wie haarig sieht es aus? (Es tut uns leid.) Nun, er schlug sie 2017 mit satten 66 % in der zweiten Runde. Aber die Sorge ist dieses Mal, dass einige jüngere Wähler, sogar auf der Linken, sich für den rechtsextremen, einwanderungsfeindlichen und pro-Frexit-Kandidaten erwärmt haben.

Und diese unscharfe Darstellung wird sie zurückbringen? Und alles, was dazugehört – der zusätzliche Platz auf dem Sofa, das einladende Lächeln, die ausgesprochene Männlichkeit des Mannes.

Sag doch: „Voulez vous voter pour moi ce soir?“

Sag nicht: „Ziemlich sicher, dass es eine (Brust-)Perücke ist. Je wählen Sie Marine!“



Quelle: TheGuardian

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.