Lichtenberg

Die Lichtenberger Frauenwoche 2022 findet vom 13.-17. Juni statt

Pressemitteilung vom 08.06.2022

Von dem 13.-17. Juni 2022 findet dieses Jahr Lichtenberger Frauenwoche unter dem Motto „Lichtenberg in Frauen*hand – Frauen* bewegen Lichtenberg“. Mehr als 25 Vereine, Organisationen und Initiativen aus dem Stadtteil haben ein Programm mit über 30 Veranstaltungen zusammengestellt. Vielfältige Angebote wie Workshops in den Bereichen Kunst, Kultur, Sport und Bildung sowie das Verlegen von Stolpersteinen, gemeinsame Picknicks und Nachbarschaftsaustausche gehören zum Programm.

Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke): „Ich freue mich, dass die Frauenwoche auch dieses Jahr wieder unter Beteiligung so vieler Akteurinnen und Akteure aus dem Landkreis stattfindet. Die Woche stellt insbesondere diejenigen im Landkreis vor, die sich für Frauenrechte und Gleichberechtigung einsetzen, Angebote haben und Unterstützung anbieten Viele der Schauspieler sind Frauendie sich für Frauen einsetzen*. Aber auch weit darüber hinaus engagieren sich Frauen* in unserem Bezirk. Sie leisten einen wichtigen Beitrag zum Funktionieren von zivilgesellschaftlichen Strukturen, Freiwilligendiensten und Projekten der Bürgerbeteiligung in Lichtenberg.“*

Symbolischer Auftakt der Lichtenberger Frauenwoche ist das Hissen der Flagge für die Frauenwoche im Lichtenberger Rathaus in der Möllendorffstraße am 13. Juni 2022 um 9:30 Uhr. Um 17 Uhr sind alle Akteurinnen und Akteure sowie Interessierte zum Gespräch eingeladen andere beim Frauenforum im Hubertusbad, der Anlaufstelle für Bürgerbeteiligung. Dabei werden die Themen der Frauen*Wochen der letzten zwei Jahre Revue passieren lassen und aktuelle und zukünftige Anliegen der Frauen* im Stadtteil diskutiert. Außerdem stellt sich der neu konstituierte Frauenbeirat aus Lichtenberg vor.

Höhepunkt der diesjährigen Frauenwoche ist die Verleihung des Lichtenberger Frauenpreises 2022 an das Familienplanungszentrum Balance am 17. Juni 2022 um 17 Uhr im Kulturhaus Karlshorst. Zum Abschluss der Frauenwoche findet im Schostakowitsch-Saal der Musikschule Karlshorst ein Frauenfest statt. Das gesamte Programm, Informationen zur Anmeldung zu den Veranstaltungen und Teilnehmende finden Sie unter www.lichtenberger-frauenwoche.de.

Organisiert wird die Frauenwoche vom Verein Lesben Leben Familie (LesLeFam) eV gemeinsam mit dem Bezirksamt Lichtenberg, vertreten durch die Gleichstellungsbeauftragte Majel Kundel.

Lesben Leben Familie (LesLeFam) eV ist ein aktiver Verein in Lichtenberg und betreibt das Familienzentrum Regenbogen im Bezirk. Er unterstützt lesbische* Frauen* und Regenbogenfamilien in unterschiedlichen Lebensmodellen und Lebenssituationen und vertritt deren Interessen in Gesellschaft und Politik. Durch Vernetzung, konkrete Maßnahmen und Angebote will LesLeFam die gesellschaftliche Sichtbarkeit und Akzeptanz von lesbischen* Frauen* und ihren Familien verbessern. Alle weiteren Informationen: www.leslefam.de

Weitere Informationen:

Bezirksamt Lichtenberg von Berlin
Gleichstellungsbeauftragte
Majel Kundel
Telefon: (030) 90296-3320
Email

    .

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.