ExFunds
Treptow-Köpenick

Die Anwendung des Vorkaufsrechts für die Immobilie in der Beermannstraße 6 wird geprüft

Der Vorsitzende des Ausschusses für Stadtentwicklung und Bau der Bezirksversammlung von Treptow-Köpenick, Uwe Doering, gab bekannt:

Am 21. Januar 2021 wurden die Mieter des Hauses Beermannstrasse 6 in Alt-Treptow vom Bezirksamt schriftlich darüber informiert, dass das Grundstück im Milieuschutzgebiet verkauft werden soll.

Die städtischen Wohnungsbaugesellschaften „Stadt und Land“ und „degewo“ prüfen, ob das Vorkaufsrecht angewendet werden kann. Die 8-wöchige Frist, in der geprüft wird, ob das Vorkaufsrecht besteht oder mit dem neuen Eigentümer eine Umgehungsvereinbarung getroffen werden kann, läuft am 19. März 2021 ab.

Die betroffenen Mieter, von denen einige befristete Mietverträge haben, haben den Bezirksrat und das Bezirksamt um Unterstützung gebeten und möchten, dass das Vorkaufsrecht oder eine Vermeidungsvereinbarung in Anspruch genommen wird.

Um den Wünschen der Mieter gerecht zu werden und gleichzeitig die Verhandlungsposition der kommunalen Wohnungsbaugesellschaften und des Bezirksamtes zu stärken, wird sich das Stadtentwicklungskomitee bei seiner nächsten Sitzung am 10. März 2021 mit diesem Thema befassen.

.
Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

ExFunds

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

How to whitelist website on AdBlocker?