Welt Nachrichten

Deutschland will den Ausbau erneuerbarer Energien ankurbeln

BERLIN – Der deutsche Gesetzgeber war am Donnerstag bereit, ein großes Reformpaket zur Steigerung der Produktion erneuerbarer Energien zu verabschieden, als Bundeskanzler Olaf Scholz warnte, dass sich das Land zu lange auf Energielieferungen aus Russland verlassen habe.

Die Regierung stellte ihr 600-seitiges „Osterpaket“ im April vor, weniger als zwei Monate, nachdem der russische Einmarsch in die Ukraine die schwelende Energiekrise zwischen Moskau und den westeuropäischen Nachbarn eskalierte, von denen viele Abnehmer russischer fossiler Brennstoffe waren.

Deutschland hat seine Energieimporte aus Russland in den vergangenen Monaten stark reduziert. Die Regierung strebt an, den Kauf von russischer Kohle und Öl in diesem Jahr und von Erdgas bis 2024 zu beenden.

Scholz sagte am späten Mittwoch, der Krieg sei ein weiterer Grund für Europas größte Volkswirtschaft, ihre Anstrengungen zum Ausbau erneuerbarer Energien zu verdoppeln.

„Deutschland hat sich zu lange und zu einseitig auf Energielieferungen aus Russland verlassen“, sagte er auf einer Veranstaltung der Erneuerbare-Energien-Branche in Berlin. „Heute müssen wir erkennen, dass Russland Energie als Waffe einsetzt. Schließlich glaubt niemand, dass Russland allein aus technischen Gründen seine Gaslieferungen drosselt.“

Die Scholz-Regierung hat kürzlich zugesagt, die Installation von Sonnen- und Windkraftanlagen schnell zu beschleunigen, und sich das Ziel gesetzt, bis 2030 80 % des Bruttostromverbrauchs Deutschlands aus erneuerbaren Energien zu erzeugen und die Treibhausgasemissionen aus allen Quellen bis 2045 auf „Netto-Null“ zu senken.

Ökonomen haben in Frage gestellt, ob diese Ziele mit den derzeitigen Maßnahmen erreichbar sind.

„Wenn wir Energie langfristig bezahlbar halten wollen, wenn wir Versorgungssicherheit und Klimaschutz unter einen Hut bringen wollen, dann geht das nur mit erneuerbaren Energien“, sagte Scholz. „Deshalb müssen wir den Ausbau der erneuerbaren Energien jetzt auf Hochtouren bringen.“

.

Quelle: ABC News

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.