Marzahn-Hellersdorf

Der zweite Impftermin für Marzahn-Hellersdorf ist wieder sehr beliebt

Der zweite Impftermin für Marzahn-Hellersdorf ist wieder sehr beliebt


Mobiles Impfzentrum in der CABUWAZI-Halle

Bild: BA Marzahn-Hellersdorf

Pressemitteilung vom 17.07.2021

Bei der Samstag, 17. Juli 2021 alle Bürgerinnen und Bürger, die vom 4. bis 6. Juni im Kreis bereits ihre erste Impfung erhalten hatten, hatten ihren zweiten Termin. Darüber hinaus standen rund 120 weitere Dosen des Johnson & Johnson-Impfstoffs zur Verfügung, von denen eine einzige Impfung ausreicht. Wie im Juni hatte der Landkreis am Otto-Rosenberg-Platz eine mobile Impfstelle eingerichtet, in der am Samstag vom Ärzteteam der Senatsverwaltung gemeinsam über 1.200 Dosen Moderna und 110 Dosen Johnson & Johnson geimpft wurden. So bestand nicht nur eine sehr hohe Nachfrage nach der Zweitimpfung mit Moderna, die zunächst den vollen Schutz gewährleistet, sondern dank eines verstärkten Ärzteteams konnten auch zusätzliche Erstimpfungen durchgeführt werden.

Landrätin Juliane Witt, die für das Landratsamt die Impfaktion vor Ort betreute, betonte das vorbildliche Verhalten: „Bei einer so hohen Nachfrage und einem verantwortungsvollen Umgang mit der Impfung freut es mich besonders, dass wir dieses Angebot im Kreis machen konnten – und kam wieder einmal so gut an!
Ich bedanke mich bei allen Helfern, die mit großem persönlichen Einsatz diesen vierten Impftag mit einem neuen Impfrekord in einer so entspannten Atmosphäre ermöglicht haben. Und natürlich auch an alle Bürger, die dieses Angebot genutzt haben, um sich und andere zu schützen. ”

Rund 100 Helfer waren im Einsatz, von THW, das Deutsche Rote Kreuz, die Bundeswehr, das Ärzteteam der Senatsverwaltung, Mitarbeiter des Landratsamtes (Regulierungsamt, Sozialamt und Katastrophenschutz) bis hin zu Ehrenamtlichen und den Teams von Respect and Halt, dem Team der Kinderbetreuung Zirkus CABUWZI, das Don Bosco Home, die auch ihre Gebäude zur Verfügung stellten. Danke an euch alle vom Landratsamt Marzahn-Hellersdorf.

    .

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.