Tempelhof-Schöneberg

Der U-Bahnhof Rathaus Schöneberg bekommt einen Aufzug

Der U-Bahnhof Rathaus Schöneberg bekommt einen Aufzug

Pressemitteilung Nr. 203 vom 25. Juni 2021

Der U-Bahnhof Rathaus Schöneberg ist der nächstgelegene Bahnhof, den die BVG mit einem Aufzug und einem zweiten Ausgang ausstattet.

Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler begrüßt den Umbau des BVG am U-Bahnhof Rathaus Schöneberg:

Ich begrüße es und freue mich sehr, dass das Rathaus Schöneberg bald auch für Menschen mit Behinderung, Kinderwagen und Senioren mit öffentlichen Verkehrsmitteln besser erreichbar sein wird.

Der Bahnhof wird im kommenden Frühjahr mit einem Aufzug und einem zweiten Ausgang erreichbar sein.

Für Arbeiten an der U4 von Donnerstag, 24.06.2021 bis Donnerstag, 31.03.2022, ist ein Halt am U Rathaus Schöneberg in beide Richtungen nicht möglich.

Besucher des Rathauses Schöneberg können während der Renovierungsarbeiten die U-Bahn-Stationen Bayerischer Platz oder Innsbrucker Platz (knapp 600 Meter entfernt) sowie die Buslinien 104 oder M46 (Haltestelle Rathaus Schöneberg) nutzen.

    .

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.