Technologie

Der tragbare 15,6-Zoll-Monitor von Intehill ist meisterhaft bei der Arbeit und beim Spielen

                                            Verwenden Sie einen großen Bildschirm mit einem Desktop-Computer oder einem Laptop als einzigen täglichen Fahrer?  In jedem Fall wird das Hinzufügen eines zweiten Displays den Komfort und die Produktivität mehr als verdoppeln.

Der tragbare 15,6-Zoll-QLED-Monitor P15NF von Intehill kann Ihre Arbeits- und Spielleistung steigern. Dieses tragbare Plug-and-Play-Panel ohne Konfiguration ist ein idealer FreeSync HDR-Gaming- oder Arbeitsmonitor.

Wenn Sie gerne Computerspiele auf Ihrem Smartphone spielen oder viel reisen, können Sie mit dem leichten P15NF ein großes Bildschirm-Kraftpaket überall hin mitnehmen, in einem handlichen 0,17″ x 14″ x 9,1″-Paket, das nur 1,41 lbs wiegt.

Das Display liefert einen atemberaubenden FHD 100 % DCI-P3 Farbraum mit 500 nit Helligkeit und beherbergt eine beeindruckende Auswahl an Anschlüssen: zwei USB-C, ein Mini-HDMI, ein Typ-C OTG und eine 3,5-mm-Kopfhörerbuchse.

Der tragbare 15,6-Zoll-Monitor von Intehill verfügt über genügend Platz und Funktionen, um als Full-Service-Desktop-Display zu dienen. (Bildnachweis: Intehill)

Ein On-the-Go (OTG)-Anschluss ist bei tragbaren Monitoren nicht immer enthalten, aber er erhöht den Komfort und die Produktivität. Mit dem OTG-Adapter können Sie ein vollwertiges USB-Flash-Laufwerk oder USB-A-Kabel über den Micro-USB- oder USB-C-Ladeanschluss an Ihr Telefon oder Tablet anschließen.

Der rechte Rand des Monitors verfügt über einen Mini-HDMI-Anschluss sowie zwei voll ausgestattete Typ-C-Anschlüsse, um diesen Bildschirm in einen tragbaren Laptop- und Computermonitor zu verwandeln.

Es ist auch ideal für PS5/4, Xbox, Steam Deck und Switch. Im Lieferumfang enthalten sind ein Netzstecker mit USB-A-zu-USB-C-Anschluss zum Stromanschluss des Monitors, ein USB-C-zu-USB-C-Kabel und ein Mini-HDMI-zu-HDMI-Kabel.

Unschlagbare Bildschirmleistung

Das QLED-Panel mit 10-Bit-Farbtiefe bietet ein hervorragendes visuelles Erlebnis. Es bietet hervorragende Textklarheit und lebendige Bildfarben sowohl im Hoch- als auch im Querformat.

Dieses Display bietet einen Betrachtungswinkel von 178°, der an den Rändern des Bildschirms nicht ausgewaschen oder verblasst ist. Sie können das Menü des Bedienfelds so einstellen, dass die flimmerfreie Anzeige schärfer und der Modus für schwaches blaues Licht eingestellt wird, der die Belastung der Augen weiter reduziert, wenn Sie längere Zeit auf den Bildschirm starren.

Tragbares 15,6-Zoll-Display von Intehill, verbunden mit HP Chrombase

Das 500-Nit-Display (R) des Modells P15NF ist mit einem Chromebase-Computer mit einem 250-Nit-21,5-Zoll-Display verbunden. Beachten Sie, dass der tragbare Monitor die untere ChromeOS-Dockingleiste anzeigt, die im Wesentlichen die volle Funktionalität bietet, ohne dass Sie vom Hauptdisplay starten und auf den zweiten Monitor ziehen müssen.

Professionelle visuelle Standards

Ein weiterer Faktor, der zu diesem solide gebauten tragbaren Panel beiträgt, ist der Unterschied, den DCI-P3 (Digital Cinema Initiatives – Protocol 3) gegenüber sRGB ins Bild bringt.

DCI-P3 ist ein neuerer Technologiestandard für eine Reihe von Farben, die von den Digital Cinema Initiatives (DCI) und der Society of Motion Picture and Television Engineer (SMPTE) entwickelt wurden, um die in der Filmindustrie verwendeten Farben zu standardisieren.

sRGB ist ein früherer Farbanzeigestandard, den HP und Microsoft 1996 gemeinsam für die Verwendung auf Monitoren, Druckern und im Internet entwickelt haben.

Während der ältere sRGB-Standard bei tragbaren Monitoren immer noch üblich ist, bringt DCI-P3 einen breiteren Farbumfang und seine Verwendung in diesem Gerät ist ein Segen für Gamer und Grafikprofis. Besonders wenn Sie einen Monitor im Freien, in hell erleuchteten Büros oder Grafikstudios verwenden, ist das Modell P15NF mit DCI-P3 viel besser sichtbar.

Intehill Monitor Winodws 10 Anzeigeanpassung

Der Intehill Monitor (L) benötigt nur eine geringfügige Konfigurationsänderung in der Microsoft Windows 10 Displayanpassung. Beachten Sie, dass jeder Monitor unterschiedliche Inhalte und die untere Leiste für die volle Funktionalität anzeigt.

Smart Cover, dumme Ergebnisse

Das im Lieferumfang enthaltene sogenannte Smart Cover ist eine typische Schwachstelle für portable Monitore. Die meisten werden mit einer Art umklappbarer Hülle geliefert, um das Panel beim Tragen und Aufbewahren zu schützen. Das Smart Cover dient auch als Tischständer.

Intehill Smart CoverIntehill Smart Cover

Wenn Sie nicht gerne Rätsel lösen und Origami-Kreaturen falten, können intelligente Abdeckungen auf Monitoren eine vergebliche und frustrierende Erfahrung sein. In diesem Fall ist die strukturierte Oberfläche der Abdeckung jedoch eine rutschfeste Oberfläche, die sich eng um die Platte legt.

Das schwere Kunststoff-Vinylmaterial um einen kleinen Magneten herum hilft, die Abdeckung an der Rückseite des Monitors zu halten. Sein dreifach gefaltetes Design ist steifer und nützlicher dank einer kleinen scharnierartigen Verstärkung, die Teil der Mitte der Faltabschnitte ist.

Wenn ich diesen Monitor jedoch für lange Arbeitssitzungen verwende, bringe ich zwei doppelseitige Stücke Klebeband an. Ein Stück verhindert, dass die hintere Klappe rutscht, und das zweite Stück verhindert, dass sich die untere Vorderkante der Platte nach vorne bewegt.

Eine bessere Lösung besteht darin, einen Metallmechanismus anzubringen, der ähnlich wie ein Bilderrahmen herausgezogen wird. Ich habe diese Methode nur bei einigen tragbaren Panels gesehen.

Die Extras sind wichtig

Konnektivität ist ein Pluspunkt bei diesem Monitor. Es lässt sich leicht an Telefone, Desktops und Laptops anschließen. Die einzige Voraussetzung ist, dass das Hostgerät über einen Thunderbolt- oder HDMI-Anschluss verfügen muss. Dies ist selten ein Problem bei neueren Macs, Windows-, Linux- und ChromeOS-Computern. Das Panel ist auch mit SteamOS kompatibel.

Intehill 15,6-Zoll-Ziehfunktion für tragbare Panels

Der tragbare Bildschirm von Intehill (L) zeigt einfach verschiedene Inhalte an, indem Sie das Fenster vom Linux-Laptop ziehen. Bei Linux-Rechnern werden duplizierende Desktop-Elemente und Launcher nicht auf den zweiten Monitor übertragen.

Der FHD-Monitor verbraucht nur minimal Strom, was ein zusätzlicher Vorteil für den mobilen Einsatz ist. Es benötigt 10 Watt, wird aber mit einem 15-W-Netzteil geliefert – eine angemessene Alternative, wenn der Host-Computer den tragbaren Monitor nicht über den Anschlussanschluss mit Strom versorgt.

Da das P15NF-Modell bei normalen Aufgaben weniger als 10 Watt verbraucht, könnte eine 20.000-mAh-Powerbank den Monitor für mehr als 10 Stunden am Laufen halten.

Dieses Gerät unterstützt alle Samsung-Telefone mit DeX. Sie können den Bildschirm auch für das iPhone erweitern, es wird jedoch ein Lightning-zu-HDMI-Adapter benötigt.

Beachten Sie, dass nicht alle Android-Telefone ein Ausgangssignal an den USB-C-Anschluss senden. Das bestimmt, ob Ihr Telefon mit diesem tragbaren Monitor funktioniert.

Sogar mein neues Moto Stylus 5G (2022) Smartphone ist in dieser Hinsicht dumm. Dieses Ergebnis ist nicht die Schuld von Intehill.

Wo zu kaufen

Der tragbare 15,6-Zoll-QLED-Monitor P15NF ist derzeit im Intelhill Store auf Amazon erhältlich. Der Listenpreis beträgt 269 US-Dollar.

Schlagen Sie eine Bewertung vor

Gibt es ein technisches Produkt oder eine Anwendung, die Sie zur Überprüfung vorschlagen möchten? Etwas, das Sie lieben oder kennenlernen möchten?

Senden Sie mir Ihre Ideen per E-Mail und ich werde sie für eine zukünftige Kolumne berücksichtigen.

Und nutzen Sie die Leserkommentarfunktion unten, um Ihren Beitrag zu leisten!

Bild & Quelle: TechNewsWorld

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.