Welt Nachrichten

Der Schweizer Zoll verfolgt die Einfuhr von russischem Gold im Wert von 200 Millionen Dollar

GENF – Die Schweizer Zollbehörden gaben am Freitag bekannt, dass sie etwa 3 Tonnen Gold russischen Ursprungs verfolgen, die letzten Monat aus Großbritannien in die Schweiz gelangten, um nach möglichen Verstößen gegen Wirtschaftssanktionen gegen Russland nach dem Krieg von Präsident Wladimir Putin gegen die Ukraine Ausschau zu halten.

Das Gold ist 194 Millionen Schweizer Franken (202 Millionen Dollar) wert, sagten Beamte.

Das Bundesamt für Zoll und Grenzschutz sagte, es überwache konsequent Goldimporte aus Russland, die seiner Meinung nach nicht unter einer Reihe von Schweizer Sanktionen gegen Moskau verboten sind, die wegen der russischen Invasion in der Ukraine am 24. Februar verhängt wurden.

Goldexporte nach Russland seien jedoch aufgrund der Sanktionen der Schweiz gesperrt, teilte das Zollamt in einer Mitteilung mit. Goldbarren, die seit dem 7. März in Russland hergestellt wurden, könnten in der Schweiz nicht gehandelt werden, aber solche, die davor hergestellt wurden, sagte das Büro.

Für andere Goldarten wie Schmuck oder Münzen aus Russland gebe es in der Schweiz keine Handelsbeschränkungen, teilte das Büro mit.

Die amerikanische Nachrichtenagentur Bloomberg berichtete zuerst über das importierte russische Gold, das die Schweizer Behörden überprüfen.

Der Schweizerische Verband der Hersteller und Händler von Edelmetallen sagte am Donnerstag, er sei sich der „Bedenken“ im Zusammenhang mit dem Umzug im letzten Monat bewusst und sagte, dass keines seiner Mitglieder – zu denen die größten Goldhütten der Schweiz gehören – dahinter stünde.

Der Verband stellte fest, dass solche Importe zwar nicht illegal seien, er aber „noch einmal darauf hinweisen möchte, dass unseriöses Gold in der Schweiz nichts zu suchen hat und dass er von seinen Mitgliedern erwartet, dass sie mit äußerster Vorsicht vorgehen und im Zweifelsfall von Käufen absehen“.

Die Schweiz hat in den letzten Jahren Gold im Wert von rund 270 Milliarden Schweizer Franken (rund 280 Milliarden Dollar) jährlich importiert, so die Zahlen der Zollämter.

.

Quelle: ABC News

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.