Reinickendorf

Der Kultursommer geht weiter – Newsletter gibt Tipps für September

Der Monat September lässt für alle Reinickendorfer Kulturinteressierten keine Wünsche offen: Führungen zum Tag des offenen Denkmals, neue Programmangebote der Volkshochschule und der Jugendkunstschule ATRIUM, Theater, Konzerte und Lesungen in den Bibliotheken, die Kunstwoche der Kommunalen Galerien, eine neue Ausstellung im Rathaus und vieles mehr erwarten Sie.

Ein Höhepunkt Ende September, der nach zwei Jahren Corona-Pause endlich stattfinden kann, ist das Musical „Der kleine Horrorladen“ der Musikschule Reinickendorf. „Lassen Sie sich die Premiere am 30. September oder die weiteren Aufführungen im Fontane-Haus nicht entgehen“, wirbt Bezirksbürgermeister Uwe Brockhausen (SPD).

Außerdem starten die REINICKENDORF CLASSICS in Kürze in eine neue Spielzeit. Einen Auszug aus dem Programm lesen Sie in der neuen Ausgabe des Newsletters „Kultur und Mehr“. Jeden Monat informiert dieser über die Angebote der Stadtbibliothek, der Musikschule, der Volkshochschule, des Museums, der Graphothek, der Jugendkunstschule Atrium sowie der Spielstätten Ernst-Reuter-Saal und Fontane-Haus des Amtes für Weiterbildung und Kultur.

Bestellen können Sie den Newsletter unter: https://static.kulturkurier.de/95/embed/registration-form-804.html

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.