Tempelhof-Schöneberg

Der Hofspielplatz Floningweg öffnet

Der Hofspielplatz Floningweg öffnet


Auf einer eingezäunten Sandfläche gibt es verschiedene Kletter- und Spielmöglichkeiten, darunter ein Traktor im Vordergrund.  Im Hintergrund sieht man ein kleines Fußballfeld.  Der Platz ist von einer Grünfläche umgeben.

Pressemitteilung Nr. 412 vom 24.11.2021

In den letzten vier Monaten wurde im Floningweg ein neuer Spielplatz gebaut, der von betrieben wird Saskia Ellenbeck, Landrat für Ordnung, Straßen, Grünanlagen, Umwelt und Natur und Oliver Schworck, Stadtrat für Jugend und Gesundheit, wird an diesem Tag offiziell eröffnet. Kinder und Jugendliche sowie Eltern, Nachbarn und Interessierte sind herzlich eingeladen.


Mittwoch, 1. Dezember 2021 um 10:00 Uhr

Floningweg, Wimbachpromenade (neben Hausnummer 47)

Wir bitten Sie, die im Land Berlin geltenden Hygienevorschriften im Hinblick auf die Corona-Pandemie zu beachten.


Das Grundstück ist auf rund 730 Quadratmetern in drei Spielbereiche aufgeteilt. Im Kleinkindspielbereich wurden ein Traktor mit Kleinkindrutsche, ein Sandspielhaus und zwei Wippentiere aufgestellt.

Für Kinder ab 4 Jahren wurde ein zweiter Spielbereich geschaffen, auf dem ein großes Spielgerät mit verschiedenen Stufen, einer Rutsche und angrenzenden Stangen und Tischelementen aufgestellt ist. Eine Schaukel inklusive Kleinkindersitz und ein Hüpfspiel runden diesen Bereich ab.

Den dritten Teil des Spielplatzes bildet ein Sportplatz mit 180 Quadratmetern, auf dem zwei Tore und eine Tischtennisplatte die Jugendlichen zum Sport einladen.

Darüber hinaus stattete das Amt für Straßen und Grünflächen den Spielplatz mit Elementen aus seinem Werkhof aus, wie zum Beispiel Fahrradbügel, Bänke, Mülleimer und vieles mehr. Passend zum Spielplatzthema des Hofes werden rund 300 Quadratmeter zusätzlich bepflanzt und begrünt, damit die Umgebung die Spielqualität erhöht.

Landrätin Saskia Ellenbeck:

Ich bedanke mich ganz herzlich bei unserem dualen Studenten und Auszubildenden, der diesen Spielplatz mit viel Hingabe gestaltet und selbst gebaut hat. Bei uns erfahren Sie, wie Städtebau in der Praxis umgesetzt wird und wie Raum für die Jüngsten unserer Gesellschaft positiv genutzt werden kann.

Ohne die finanzielle Unterstützung des Jugend- und Gesundheitsamtes ist die Gesamtinvestition von ca. 226.000 Euro aus dem Kita- und Spielplatzsanierungsprogramm (KSSP) Programm war nicht möglich.

Landrat Oliver Schworck:

Die Kombination aus Spielplätzen für die Kleinen und dem Sportbereich für Jugendliche zeigt eindrucksvoll, wie die Verwaltung einem Wunsch des Kinder- und Jugendparlaments nach mehr Raumqualität im urbanen öffentlichen Raum nachkommt. Ich freue mich sehr, dass die Familien rund um den Floningweg nun den neuen Spielplatz über alle Altersgruppen hinweg nutzen können.

    .

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.