Spandau

Das Programm für den inklusiven Jahresempfang ist fertig!

Das Programm für den inklusiven Jahresempfang ist fertig!

Pressemitteilung vom 13.07.2021

Und mit dabei: Die Behindertenbande

Nach mehreren Verschiebungen findet der inklusive Jahresempfang nun am Donnerstag, 22. Juli 2021, auf dem Gelände der Zitadelle Spandau statt. Der genaue Veranstaltungsort wird ausgeschildert. Für Fragen stehen Mitarbeiter vor Ort zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass der Weg auf der Zitadelle etwas holprig ist. Die Zugangsbrücke zum Gelände ist nun barrierefrei.

Aktuelle Ergebnisse aus dem Projekt spandau inklusiv werden beim inklusiven Jahresempfang präsentiert. Aber dieses Jahr ist der Prozess ein wenig anders. Zum einen feiern wir, dass die Projektleitung von spandau inklusiv nun direkt im Landratsamt angesiedelt ist. Auf der anderen Seite verabschieden wir uns vom ehemaligen Projektleiter.

Grundsätzlich beinhaltet das Spandauer Projekt einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-Behindertenrechtskonvention, UN-Behindertenrechtskonvention).BRK) auf Kreisebene. Ziel ist es, unseren Stadtteil für alle Bürger noch lebenswerter zu machen. Wir treten für ein Spandau ein, das niemanden behindert. Weitere Informationen:https://www.berlin.de/ba-spandau/politik-und-verwaltung/beauftragte/menschen-mit-beherung/artikel.776197.php

„Ich freue mich auf Sie. Gemeinsam werden wir Spandau inklusive betrachten. Vor allem mit der Festanstellung der Koordinatorin für Inklusion direkt im Landratsamt hat sich viel getan. Wo neue Wege entstehen, müssen alte Wege verlassen werden. So Ich freue mich sehr, dass wir endlich die Möglichkeit haben, uns zu verabschieden und unseren neuen Weg zu feiern“, sagt Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank.

Musikalisch abgerundet werden die Reden durch die inklusive Band Handiclapped. Mit ihren Liedern sorgen sie für die richtige Stimmung zum Feiern und Verabschieden. Mehr unter: https://handiclapped-berlin.de/

Die Veranstaltung richtet sich an Bürgerinnen und Bürger, Mitarbeiter des Landratsamtes, Organisationen und Interessierte. Bitte melden Sie sich zum Empfang an. Bitte beachten Sie die aktuellen Hygieneregeln. Sofern der Platz es zulässt, ist es möglich, spontan zu erscheinen.

Programm:
EINLASS AB 15 UHR

16:00 Uhr Performance: Handiclapped Band
16:10 Uhr Begrüßung und Moderation durch Mirjam Ottlewski (Koordinatorin für Inklusion)
16:20 Uhr Grüße:
Helmut Kleebank (Bezirksbürgermeister)
Ulrike Haase (Netzwerk für behinderte Frauen Berlin eV)
Konrad Hickel (Vorsitzender des Fachbeirats für Menschen mit Behinderung Spandau)
16:45 Uhr Präsentation und Überprüfung der Aktionen
17:10 Uhr Performance: Handiclapped Band
17:20 Uhr Abschied und Dank des ehemaligen Projektleiters
17:45 Uhr Schluss und Vorstellung: Behindertenband
Ab 18 Uhr Ende, Begegnungen, Austausch

Die Veranstaltung wird in die deutsche Gebärdensprache übersetzt und schriftlich gedolmetscht.

Bei Fragen und Anmeldung wenden Sie sich bitte an die Koordinatorin für Inklusion Mirjam Ottlewski: m.ottlewski@ba-spandau.berlin.de oder telefonisch 030 90 279 33 28.

    .

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.