Neukölln

"das ich im wir" – Ausstellung in der GALERIE IM SAALBAU

„Das Ich im Wir“ – Ausstellung in der GALERIE IM SAALBAU

Pressemitteilung vom 26.06.2021

Amer Al Akel, Tomás Espinosa & Red Comunitaria Trans, Anne Duk Hee Jordan, Wendoly Monteiro da Costa, Ceren Oykut, Joséphine Sagna

Ausstellungseröffnung: Freitag, 2. Juli 2021, 18 – 21 Uhr

In unserem Alltag sind wir ständig von Bildern umgeben. Sie prägen unsere Wahrnehmung von Mitmenschen und anderen Kulturen. Etablierte Strukturen, Einflüsse aus der Umwelt und unser eigenes Weltbild prägen unseren Blick auf unsere Umgebung. Dieser individuell gestaltete Blick auf die Umwelt evoziert ein inneres Bild, das oft nicht mit der Wahrheit übereinstimmt. Dieses Bild muss geändert werden. Jeder Mensch hat seine eigene Geschichte, die auf ihn prägt und das Selbst definiert. Nicht jeder: r kennt die Erfahrungen des anderen und weiß, welchen Weg er: r gegangen ist. In unserer vielfältigen Gesellschaft soll es dem Einzelnen möglich sein, sich frei und sicher zu entfalten. Bis heute gibt es jedoch Ressentiments gegenüber vielen Dingen, die sich von der gewohnten Umgebung unterscheiden. Wie kann sich die eigene Identität selbstbestimmt entwickeln?

Die ausgewählten Arbeiten zeigen unterschiedliche Perspektiven des Ich im Wir. Sie geben einen emotionalen Einblick in das Wir, der die aktuelle gesellschaftliche Vielfalt widerspiegelt. In Installationen, Videos und Malerei entsteht eine visuelle und greifbare Allegorie des Selbst. Gelebte Erinnerungen sind mit unterschiedlich konnotierten Emotionen verbunden und kommen in der Ausstellung zum Ausdruck.

Kuratiert von Yolanda Kaddu-Mulindwa

Ausstellung vom 3. Juli bis 15. August 2021

15. August 2021, 17 – 20 Uhr: Finissage mit den Künstlern

Für Anfragen und Bildmaterial wenden Sie sich bitte an: yolanda.kaddu@bezirksamt-neukoelln.de , 030 902394084

    .

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.