Friedrichshain-Kreuzberg

Das Geschäftsessen in Friedrichshain-Kreuzberg setzt praktische Impulse unter dem Motto „Wirtschaftsfaktor Handwerk“

Das Geschäftsessen in Friedrichshain-Kreuzberg setzt praktische Impulse unter dem Motto „Wirtschaftsfaktor Handwerk“

Pressemitteilung Nr. 250 vom 14.09.2021

Als gemeinsame Veranstaltung der Bezirkswirtschaftsförderung und des Unternehmerverbandes Friedrichshain-Kreuzberger präsentiert das Business Dinner Friedrichshain-Kreuzberg am 16. Digitalisierungsdruck. Der Bezirksrat für Wirtschaft, Ordnung, Schule und Sport, Andy Hehmke, und Dr. Constantin Terton, Handwerkskammer Berlin.

Das Handwerk ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für die Region mit ihren vielfältigen Betrieben aller Größenordnungen. Die aktuellen Herausforderungen reichen von unterbrochenen Lieferketten, einem sich verschärfenden Fachkräfte- und Nachwuchsmangel, Generationenwechsel und Unternehmensnachfolge bis hin zur Notwendigkeit, traditionelle Unternehmen erfolgreich in eine digitale Zukunft zu führen.

Dennis Machts, D. Machts Group GmbH, Alke Neumann, Hruby Werbetechnik, Dr. Constantin Terton, Handwerkskammer Berlin und Andy Hehmke, Bezirksrat für Wirtschaft, Ordnung, Schule und Sport, über Chancen und Wandel im Berliner Handwerk. Auch erfolgreiche Praxisstrategien und Best-Practice-Beispiele werden vorgestellt.

Das jährliche Business Dinner ist eine gemeinsame Veranstaltung der Kreiswirtschaftsförderung und des Unternehmerverbandes Friedrichshain-Kreuzberg. Es bietet Wirtschaftsakteuren die Chance, sich nachhaltig zu vernetzen und auszutauschen. Kooperationspartner ist neben den zahlreichen Sponsoren der Business Service der Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH.

  • 16.09.2021, 18.30 bis 22.30 Uhr
  • Pirates Berlin, Mühlenstraße 78-80, 10243 Berlin
  • Online-Anmeldung über die FKU-Webseite.

Gesprächspartner

Andy Hehmke
Bezirksrätin für Wirtschaft, Ordnung, Schule und Sport
Telefon: (030) 90 298 4825

    .

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.